Kanye West Rapper schläft bei Theateraufführung ein


Disneys "Die Eiskönigin" findet der Rapper Kanye West anscheinend zum Schnarchen. Während einer Aufführung des Stücks schlief er ein - am Geburtstag von North

Traumstunde bei Disney

Kanye West, 38, scheint kein allzu großer Fan von Disneys "Die Eiskönigin" zu sein. Als sich der Musiker ("FourFiveSeconds") Anfang der Woche anlässlich des zweiten Geburtstags seiner Tochter North gemeinsam mit Ehefrau Kim Kardashian, 34, im Disneyland in Kalifornien eine Theateraufführung zu dem Animations-Hit ansah, döste er vollkommen weg. Laut des amerikanischen Klatschportals "TMZ" bemerkte eine Angestellte von Disney, dass der Rapper seine Augen schloss, im Sitz versank und ein Nickerchen hielt.

Kanye verschlief die ganze Aufführung

Auf Facebook und Twitter schrieb sie dem Bericht zufolge: "Wenn du für die Kardashian-Familie an Norths Geburtstag auftrittst... und Kanye schläft während der gesamten Show." Die Mitarbeiterin hatte nämlich einen perfekten Blick auf den träumenden Rapper. Denn wie "TMZ" erfahren haben will, handelte es sich um die Darstellerin, die auf der Bühne die Rolle der Eiskönigin Elsa verkörperte.

Der Beweis

Nun veröffentlichte "TMZ" auf seiner Twitter-Seite das Beweis-Bild das schlafenden Rappers, der neben seiner Frau die Augen geschlossen hat. Die Aufführung dauerte übrigens 25 Minuten - Kanye soll kein einziges Mal die Augen geöffnet haben. Der Tag im Vergnügungspark scheint ihn ziemlich mitgenommen zu haben. Viele Väter können vielleicht mit ihm mitfühlen...

lsc + SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken