Kanye West: Opfer von Kim Kardashians Selfie-Sucht!

Kim Kardashian postet täglich mehrfach Bilder von sich bei Instagram. Mit ihrem letzten Selfie mit Ehemann Kanye West könnte sie allerdings zu weit gegangen sein

Ob Kanye West diese Pose gefällt? Kim Kardashian gewährte einen ungewöhnlichen Einblick ins Schlafzimmer - natürlich per Selfie. Der Reality-Star postete am Freitag (1. August) ein Bild von sich und Ehemann Kanye West, während der friedlich schlummerte. Die beiden waren gerade von der Party zum 40. Geburtstag von Designer Riccardo Tisci, der auch Kardashians Brautkleid entworfen hatte, ins Hotel auf Ibiza zurückgekehrt.

Offenbar völlig fertig von seinem Auftritt bei der Party und dem Feiern mit Kumpel P.Diddy, Models wie Naomi Campbell und Kate Moss sowie Möchtegern-Bad-Boy Justin Bieber fiel Kanye West todmüde ins Bett. Seine Ehefrau - natürlich noch perfekt gestylt - hatte derweil nichts besseres zu tun, als ein Foto von dem schlafenden Rapper zu schießen und mit ihren fast 17 Millionen Followern auf Instagram zu teilen.

Stars + Fotos

Fans auf Selfie-Jagd

Auf dem Weg zu einem Termin in New York nimmt sich Tyra Banks Zeit für ihre Fans. Da darf ein fröhliches Selfie zur Erinnerung nicht fehlen. 
Auf dem Weg zu einer Talkshow in new York stellt sich Hugh Jackman noch schnell in die tobende Fan-Menge und macht ein lustiges Selfie mit den wartenden Ladies. 
Bitte recht freundlich! Cobie Smulders wird in New York von diesem Fan erwartet. Zur Erinnerung darf ein lustiges Selfie nicht fehlen. 
1-2-3- Knips! Bei seiner Ankunft bei einer TV-Show in New York wird der Schauspieler Gerard Butler von vielen Fans erwartet. Zeit für ein Selfie denkt sich der Brite. 

58

Kanye West posiert auf der Party von Designer Riccardo Tisci unter anderem mit seiner Frau Kim und Justin Bieber, sieht dabei aber alles andere als glücklich aus.

Unwahrscheinlich ist, dass sich der 37-Jährige am nächsten Morgen über dieses intime Bild gefreut hat. Schon auf den anderen Bildern, die Kim Kardashian von der Party auf Instagram teilte, sieht ihr Mann eher verstört als fröhlich aus. Er selbst teilt auf seinem Twitteraccount auch eher Fotos von seinen Modekollektionen oder Bilder von Fotoshootings, als unprofessionell gemachte Selfies.

Dass Kim Kardashian jedoch geradezu süchtig nach diesen Selbstporträts ist, beweist sie nicht nur in den sozialen Netzwerken, sondern auch in der Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians". Im sechstägigen Thailandurlaub mit ihrer Familie hatte sie nichts besseres zu tun, als 1200 teils sexy Fotos von sich für ein Selfie-Buch für ihren Ehemann zu machen. Im Normalfall ist Kanye West also nicht der Leidtragende von Kim Kardashians Selfie-Obsession.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche