VG-Wort Pixel

Kanye West Er will Namen angeblich in Ye ändern

Kanye West
© Brad Barket / Getty Images
Kanye West will angeblich nach der Scheidung von Kim Kardashian seinen Namen in Ye ändern lassen. Vor Gericht soll er einen Antrag gestellt haben.

Rapper Kanye West, 44, will offenbar nur noch unter seinem Künstlernamen Ye bekannt sein. In Los Angeles soll er vor Gericht einen entsprechenden Antrag eingereicht haben. Die US-Seite "TMZ" zeigt ein Dokument, auf dem zu sehen ist, dass der Name Kanye Omari West in Ye geändert werden soll. Dem "People"-Magazin sollen zudem Dokumente vorliegen, nach denen sich Kanye West "aus persönlichen Gründen" für die Namensänderung entschieden haben soll.

Kurze Zeit nach der Veröffentlichung seines Albums "Ye" erklärte Kanye West 2018 auf Twitter bereits: "Ich bin Ye." In einem Radiointerview erzählte er über den Titel des Albums: "Ich glaube, 'Ye' ist das am häufigsten verwendete Wort in der Bibel und in der Bibel bedeutet es 'du'. Also bin ich du, ich bin wir, wir sind es. Kanye, was so viel wie 'der Einzige' bedeutet, wurde zu Ye", zitierte ihn das "Billboard"-Magazin.

Scheidung von Ehefrau Kim Kardashian

Kanye West und seine Noch-Ehefrau Kim Kardashian, 40, leben derzeit in Scheidung. Der Reality-TV-Star hatte im Februar offiziell die Scheidung eingereicht. Die beiden hatten 2014 geheiratet und sind Eltern von zwei Töchtern, North, 8, und Chicago, 3, sowie von zwei Söhnen, Saint, 5, und Psalm, 2.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken