VG-Wort Pixel

Kanye West Nach dem Zusammenbruch wieder aufgetaucht


Nach seinem Nervenzusammenbruch scheint es Kanye West wieder gut zu gehen. In seiner Villa soll der Rapper an neuer Musik arbeiten, außerdem zeigte er sich schon wieder in der Öffentlichkeit

Um die geistige Gesundheit von KanyeWest scheint es mittlerweile sehr viel besser bestellt zu sein als noch vor wenigen Tagen. Nach einem Nervenzusammenbruch vor etwas mehr als zwei Wochen und dem darauffolgenden Krankenhausaufenthalt geht es dem Rapper wieder so gut, dass er sich sogar in der Öffentlichkeit zeigt.

Kanye West als Kunstwerk

Am Donnerstag (8. Dezember) wurde er in einer Kunstausstellung im "Pacific Design Center" in Los Angeles gesichtet. Künstler Giovanni Leonardo Bassan teilte ein Foto, auf dem der 39-Jährige auf einem Kunstwerk sitzt beziehungsweise offenbar selbst zum Ausstellungsstück gehört.

Kanye West scheint es wieder gut zu gehen.
Kanye West scheint es wieder gut zu gehen.
© instagram.com/giovannileonardobassan

Kanye ist jetzt blond

Dabei fällt sofort auf, dass sich der Rapper die Haare blondiert hat. Auch wenn er erst vor einer Woche aus dem Krankenhaus entlassen wurde, arbeite der Ehemann von Kim Kardashian laut "TMZ" bereits wieder an neuer Musik.

Insider berichten, Kanye sei deutlich relaxter und fokussierter. Er habe sich in seiner Villa in Bel Air ein improvisiertes Studio zusammengebaut, um weiter in privatem Raum zu genesen und gleichzeitig neue Musik aufzunehmen zu können. Seinen Zusammenbruch vergleiche der Rapper laut der Quellen mit besonderen Lebensphasen - eine nach einem verheerenden Autounfall im Jahr 2002, bei dem er beinahe ums Leben gekommen wäre und eine nach dem Tod seiner Mutter im November 2007. Werke wie "Through The Wire", die in eben jenen Phasen entstanden, sehe West als einige seiner besten an.

Will Kim die Scheidung?

Die schwere Zeit nach seinem Krankenhausaufenthalt scheint für West allerdings noch nicht zu Ende zu sein. In den US-Medien gibt es widersprüchliche Berichte, dass sich seine Frau Kim Kardashian von ihm scheiden lassen will - oder eben nicht. Schon kurz nach dem Zusammenbruch wurde bekannt, dass die Beziehung zu West die 36-Jährige laut Insidern extrem fordere.

Obwohl seine Frau sofort nach der Einlieferung für West dagewesen sein soll, stehe die Beziehung der beiden unter keinem guten Stern. "Die letzten Monate waren für ihre Ehe sehr schwierig", erklärte eine anonyme Quelle dem US-Magazin "People". "Sie zanken sich viel und die Lage ist nicht gerade gut." Bei der britischen "Daily Mail" ging jedoch folgendes Statement aus dem Umfeld der Wests ein: "Die Scheidungsgerüchte sind falsch und unbegründet".

Welche Seite nun Recht hat, wird sich wohl in naher Zukunft zeigen.

Kanye West
iwe SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken