Kanye West: Kim als Blondine war richtig heiß

Rapper Kanye West freute sich über die Perücke, die seine Freundin am Wochenende auf einer Party trug.

Kanye West (35) fand es super, dass Kim Kardashian (32) sich am Wochenende als Blondine verkleidete.

Das Powerpärchen stimmte sich auf einer Kostüm-Party am Samstag in New York City schon mal auf Halloween ein, wobei besonders Kardashians Outfit für Aufsehen sorgte. Die hübsche TV-Dame ('Kourtney and Kim Take New York') erschien als blonde Meerjungfrau Madison aus dem 1984er Film 'Splash - Eine Jungfrau am Haken', während ihr Liebster ('Stronger') als sexy Seemann mit roten Segelschuhen erschien.

Jennifer Lange

Sie präsentiert uns ihren perfekten Waschbrettbauch

Andrej Mangold und Jennifer Lange
Ex-Bachelor Andrej Mangold und Freundin Jennifer Lange genießen gerade eine romantische Auszeit auf den Malediven.
©Gala

"Kanye fand Kim als Blondine toll" erzählte ein Freund des Paares auf Nachfrage von 'RadarOnline.com'. "Er sagte, sie sehe sehr, sehr schön aus."

Ihre üppigen Kurven hatte die Schönheit in einen grünen Flossenschwanz-Rock gehüllt, oben herum trug sie ein Top in Muschelschalen-Optik.

Kim Kardashian und Kanye West sind kurz nach Kardashians Trennung von Basketballer Kris Humphries (27) zusammengekommen. Der rappende Modedesigner ließ sich vor einigen Monaten PR-tauglich dabei filmen, wie er den Kleiderschrank seiner Liebsten umräumte, während seine Freundin gestand, dass er am liebsten ihre gesamte Garderobe gegen neue Designer-Teile tauschen würde.

Als Meerjungfrau konnte Kim Kardashian immerhin bei Kanye West punkten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche