VG-Wort Pixel

Kaley Cuoco Der Anfang ihrer Schwangerschaft war nicht einfach

Kaley Cuoco
© ZUMA Wire / imago images
Vor Kurzem haben Kaley Cuoco und ihr Partner Tom Pelphrey verkündet, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Nun verrät die Schauspielerin, dass es ihr im ersten Trimester der Schwangerschaft "furchtbar schlecht" ging.

Am 12. Oktober 2022 gaben Kaley Cuoco, 36, und Tom Pelphrey, 40, bekannt, dass sie Eltern einer Tochter werden. "Babygirl Pelphrey kommt 2023. Wir fühlen uns gesegnet und sind überglücklich", schrieb die 36-Jährige zu einer Reihe von Bildern, die das Paar unter anderem zusammen mit Tassen mit der Aufschrift "Mamabär" und "Papabär" zeigen. Kurz darauf gewährt die Schauspielerin ihren Fans nun einen tieferen Einblick in ihre Schwangerschaft.

Kaley Cuoco: "Es ging mir furchtbar schlecht"

Anfangs habe Kaley Cuoco noch zu kämpfen gehabt, offenbart sie in ihrer Instagram-Story. Während des ersten Trimesters ihrer Schwangerschaft habe sie für einen neuen Film vor der Kamera gestanden und sich häufig unwohl gefühlt. Zu einem Foto mit ihrem Stunt-Double Monette Moio schreibt sie: "Hey @monettemoio, erinnerst du dich an die Zeit, als wir einen Actionfilm gedreht haben, während ich schwanger war, es mir furchtbar schlecht ging, du dich um mich kümmern und ich sein und all die Dinge tun musstest, die ich als nicht-schwangeres Ich mache?!"

Weiter führt sie aus, dass sie sich zwischen den Takes aufgrund der morgendlichen Übelkeit oft hinlegen musste. Diese sei allerdings irgendwann von Heißhunger abgelöst worden: Drei Tage lang habe sich die "Big Bang Theory"-Darstellerin ausschließlich von Subway-Sandwiches ernährt.

Tom Pelphrey freut sich auf die Vaterrolle

Auch der werdende Vater meldet sich kurz nach der schönen Verkündung zu Wort und betont, dass er es gar nicht abwarten kann, sein "Babygirl" in den Armen zu halten. Während Tom Pelphrey, der vor allem durch seine Rollen in "Marvel's Iron Fist" und "Ozark" bekannt ist, seinen neuen Film "American Murder" promotet, sagt er gegenüber "Extra": "Wir sind so aufgeregt. Es ist die unglaublichste Sache. Wir sind sehr gesegnet ... sehr glücklich."

Tom Pelphrey und Kaley Cuoco
Tom Pelphrey und Kaley Cuoco
© MediaPunch / imago images

Zudem merkt der Schauspieler an, dass "alle gesund sind" und sie die Schwangerschaft als "eine wunderschöne Sache" feiern würden. Kaleys anfängliches Unwohlsein scheint inzwischen also überstanden zu sein.

Verwendete Quellen: instagram.com, extratv.com

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken