VG-Wort Pixel

Kaley Cuoco Kein Glück an Silvester

Kaley Cuoco
© Splashnews.com
Der letzte Tag des Jahres hat Kaley Cuoco schon wieder kein Glück gebracht. Am 31. Dezember ist ihr Hund gestorben

Silvester vor zwei Jahren hätte eigentlich der glücklichste Tag im Leben von Kaley Cuoco sein sollen. Damals heiratete sie Tennisspieler Ryan Sweeting. Mittlerweile ist diese Beziehung allerdings schon wieder Geschichte. Und der 31. Dezember scheint sich wohl als Unglückstag für die "Big Bang Theory"-Darstellerin herauszustellen. Denn 2015 starb ihr geliebter Familienhund Petey.

Denkmal auf Instagram

Auf Instagram setzte Kaley Cuoco dem 15 Jahre alten Tier ein Denkmal. "Jeder, der mich kennt, kennt auch Petey", schrieb die 30-Jährige. Er sei ihr erster Hund gewesen, ein Geschenk von ihrem damaligen Freund. "Ich hatte Angst, dass ich Ärger bekomme, deshalb habe ich ihn für drei Tage in meinem Schlafzimmer versteckt." Ihre Eltern entdeckten den Vierbeiner natürlich trotzdem. "Sie sagten, ich müsse mich um ihn kümmern, wenn ich ihn behalten wollte. Ich habe mich so gefreut!!"

Als sie mit 17 von zu Hause auszog, durfte sie den Hund allerdings gar nicht mitnehmen. "Er hatte die Herzen meiner Eltern erobert und sie haben mich nicht gelassen!"

Firma mit Hundenamen

Wie viel Einfluss Petey in ihrem Leben hatte, beweist auch der Name von Kaley Cuocos Firma - "peteypie inc". "Er hat ein Leben voller Freude und Lachen für unsere ganze Familie gebracht. Ich weiß, dass es ihm im Hundehimmel gefallen wird", schreibt die Schauspieler zu einer Fotocollage, die sie mit Petey zeigt. "Ich werde diesen kleinen Kerl niemals vergessen."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken