Kai Pflaume: Gerne der "perfekte Schwiegersohn"

Schauspieler Kai Pflaume hat kein Problem damit, als "nett" zu gelten, denn so ist er einfach.

Kai Pflaume (45) möchte seinem freundlichen Image treu bleiben.

Der Moderator ('Nur die Liebe zählt') wird am meisten mit den Attributen "perfekter Schwiegersohn" und "nett" beschrieben - Klischees, mit denen der sympathische TV-Mann gut leben kann: "Das sind beides durchweg positive Attribute. Keine Mutter würde ihrer Tochter etwas Schlechtes wünschen und als nett zu gelten, heißt ja auch mehrheitsfähig zu sein und dass die Menschen sich mit dir auch auf einen Kaffee treffen würden. Also, ich habe nicht vor irgendetwas daran zu ändern", erklärte er im Interview mit 'dwdl.de', fügte jedoch hinzu: "Wer mich besser kennt, weiß auch, dass ich zu vielen Themen eine klare Meinung habe. Aber Extreme sind nicht so meins. Ich überlasse es gern anderen, aus der Rolle zu fallen, um damit Schlagzeilen zu produzieren."

Oliver Pocher

Erster Auftritt nach der Geburt seines Kindes

Oliver Pocher
Bei seinem ersten Auftritt vier Tage nach der Geburt zeigt sich Oliver Pocher gut gelaunt und witzig wie immer.
©Gala

Seinem Image des "netten" Moderators von Familienunterhaltung bleibt der zweifache Vater deswegen auch gerne treu. "Da fühle ich mich zu Hause und dem sehe ich mich auch verpflichtet", sagte er über das Genre. "Es ist schwer genug, gute Unterhaltung zu liefern, in der sich verschiedene Generationen wiederfinden."

Allerdings findet er es spannend, auch mal für ganz andere Formate vor der Kamera zu stehen. So wird er beispielsweise demnächst als Schwangerschaftsvertretung für Barbara Schöneberger (38, 'Blondes Gift') in der 'NDR Talk Show' auftreten. "[Da habe ich sofort zugesagt]. Man weiß ja nicht, wie oft Barbara noch schwanger wird", lachte der Wahl-Münchener. "Ich vertrete sie von Anfang Januar bis Ende April nächsten Jahres. Und das finde ich wunderbar. Ich bin ja in diesem Jahr schon einmal kurzfristig eingesprungen und habe eine Ausgabe der 'NDR Talk Show' mit Hubertus Meyer-Burckhardt moderiert. Das hat großen Spaß gemacht und richtig gut funktioniert. Ich bin jemand, - und ich denke, das muss ich niemanden mehr erklären - der sich für Menschen interessiert und neugierig auf ihre Geschichten ist. Das habe ich schon mit Verliebten gezeigt und auch mit Kindern kann ich ganz gut. Und ich sage Ihnen: Wer mit Kindern kann, kann auch mit Prominenten", meinte Kai Pflaume.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche