VG-Wort Pixel

Drastischer Schritt Kader Loth ließ sich Gebärmutter entfernen

Kader Loth
Kader Loth
© Action Press
Kader Loth entschied sich wegen ihrer Endometriose zu einem drastischen Schritt: Sie ließ sich ihre Gebärmutter entfernen

Immer mehr prominente Frauen wie Lilly Becker oder Lena Dunham bekennen sich zur Endometriose, einer chronischen Erkrankung, bei der sich Gewebe, das der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) ähnelt, außerhalb der inneren Höhle der Gebärmutter ansiedelt und dort wuchert. Diese Wucherungen verursachen besonders während der Periode starke Schmerzen. Behandelt werden kann die Endometriose durch eine operative Therapie, eine medikamentöse Therapie oder eine komplementäre Behandlung. Auch Kader Loth leidet an der Krankheit, weshalb sie sich nun zu einem extrem drastischen Schritt entschieden hat: Sie ließ sich die Gebärmutter entfernen.

Kader Loth geht es besser

Natürlich hat sich die Reality-Darstellerin nicht ohne weiteres zu dieser Operation entschieden, sondern zuvor bereits mehrere Behandlungsmethoden versucht. Doch anscheinend blieb die Entfernung der Gebärmutter als einziger Ausweg übrig, um den Beschwerden endlich zu entkommen. Inzwischen geht es Kader schon wieder besser. Sie postete ein Foto aus dem Krankenhaus, zu dem sie schrieb: "OP überstanden!!! Endlich werde ich heute entlassen!" Schön, dass es für Kader nun körperlich wieder bergauf geht. Doch wie geht es der 45-Jährigen psychisch? Immerhin ist es ein großer Wunsch der frisch verheirateten Ex-Dschungelcamperin, noch Mutter zu werden.

Leihmutterschaft oder Adoption

Doch obwohl Kader nun auf natürlichem Weg nicht mehr schwanger werden kann, gibt sie ihren Traum nicht auf: "Den Wunsch, eines Tages Kinder zu haben, habe ich trotz des Eingriffs nicht abgehakt. Sobald ich mich von der Operation erholt habe, will ich mit Ärzten klären, ob meine Eierstöcke intakte Eizellen produzieren können, was eine Leihmutterschaft ermöglichen würde. Andernfalls würde ich auch eine Adoption in Erwägung ziehen." Wir hoffen, dass sich Kader schon bald erholt hat und ihrem Wunsch nachgehen kann. 

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken