Kader Loth: Erschreckende Diagnose nach Gebärmutter-OP

Kader Loth musste sich vor einigen Monaten die Gebärmutter entfernen lassen. Danach musste sie sich in psychologische Behandlung begeben

Vor drei Monaten entschied sich Kader Loth zu einem drastischen Schritt: Sie ließ sich die Gebärmutter entfernen. Wie auch Lilly Becker und Lena Dunham leidet auch die selbsternannte Trash-TV-Queen an Endometriose, einer chronischen Erkrankung, bei der sich Gewebe, das der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) ähnelt, außerhalb der inneren Höhle der Gebärmutter ansiedelt und dort wuchert.

Kader Loth zog sich zurück

Diese Erkrankung ist meist mit schlimmen Schmerzen verbunden. Zuvor versuchte Kader bereits verschiede Behandlungsmethoden. Letztendlich blieb aber nur die Möglichkeit der Gebärmutter-Entfernung, um den Beschwerden zu entkommen. Die Operation hatte Kader damals gut überstanden, so hielt sie ihre Follower auf dem Laufenden. Doch in den letzten Wochen wurde es trotzdem sehr ruhig um die 45-Jährige. Nun meldet sich Kader zurück und beunruhigt gleich mit einer neuen erschreckenden Nachricht: Sie hat Depressionen.

Verplappert

Heidi Klum: So oft hat sie Sex mit ihrem Tom

Heidi verplappert sich: So oft hat sie Sex mit Tom!
Sextalk: Heidi redet liebend gern über ihren Bettsport mit Tom!
©Gala

Behandlung in der Klinik

"Hallo meine Lieben! In kleinen Schritten geht es langsam wieder in ein 'normales' Leben zurück... die letzten Monate war es so still um mich, weil ich wegen einer Gebärmutter-OP in psychologischer Behandlung war (Depressionen)", schreibt Kader auf Instagram. Noch immer lässt sich die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin wegen ihren psychischen Problemen in einer Klinik in Zehlendorf behandeln. Doch wie Kader weiter informiert, wird sie dort bald entlassen und kann dann hoffentlich wieder ein fröhliches Leben mit ihrem Mann Ismet Atli führen. Die vielen Fans sind in Gedanken auf jeden Fall bei ihrer Kader und lassen ihr in den Kommentaren die allerbesten Genesungswünsche zukommen. 

 

Kader Loth

Beauty-Transformation

Als Kandidatin der fünften Staffel von "Big Brother" schaffte es Kader Loth 2004 erstmals vor die TV-Kameras.
Bildschön präsentierte sich die damals 32-jährige auf der "Artists Against AIDS Gala" im November 2004 . Im Sommer zuvor wurde sie zur "Almkönigin" des Reality-Formates "Die Alm" gewählt.
Der große Durchbruch blieb aus, dennoch schaffte es Kader Loth auch 2006 noch regelmäßig in den Medien stattzufinden.
2006 Kader machte sich einen Namen als Silikon-Wunder, TV-Sternchen und Teppichluder. Ihre Outfits und ihr Make-up passte sie immer mehr ihrem grellen Image an.

10

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche