Justin Timberlake: Wie er Jessica Biels Vertrauen zurückgewinnen will

Justin Timberlake kriecht nach dem Fremdflirt-Skandal bei seiner Frau Jessica Biel zu Kreuze. Das freie Leben, in dem er kommt und geht, wann er will, ist vorerst vorbei.

Jessica Biel und Justin Timberlake

Wie kann er das nur wieder gutmachen? Justin Timberlake, 38, tut seit Wochen alles, um seine Ehe mit Jessica Biel, 37, zu retten. Der Musiker wurde im vergangenen November dabei fotografiert, wie er ziemlich betrunken mit seiner Schauspielkollegin Alisha Wainwright, 30, flirtet. Es folgte eine öffentliche Entschuldigung bei seiner Frau und die Beteuerung, dass nichts zwischen ihm und Alisha passiert sei.

Doch obwohl Jessica ihrem Mann offenbar verzeihen möchte und ihre Ehe nicht aufgeben will, scheint es der Mutter eines vierjährigen Sohnes schwer zu fallen, wieder Vertrauen zu Justin aufzubauen. Klar ist, der partyfreudige Justin muss nun erstmal beweisen, dass ihm die Familie wichtiger ist als alles andere - und das wird nicht gerade leicht für ihn.

Erste Pärchen-Fotos von Justin + Jessica

1. Date nach Fummel-Skandal! Diese Bilder bereiten Sorgen ...

Justin Timberlake und Jessica Biel

Justin Timberlake muss auf seine Freiheit verzichten

"Die Tage, an denen Justin mit seinen Freunden zwei Wochen lang Golfreisen nach Hawaii und Florida unternahm, sind offiziell vorbei, und das wird sich nicht so schnell ändern", behauptet ein Insider gegenüber "Radar Online".

"Das eigentliche Problem dabei ist, dass Justin viel unterwegs war, bevor dieser ganze Skandal passierte, während Jessica in Beverly Hills war und sich um Kind und Haus kümmerte. Und sie musste das mitmachen, da Justin zehn, oder hundertmal so viel Geld verdient wie sie, also der Hauptverdiener der Familie ist, der seinen regelmäßigen Urlaub braucht, um die Batterien wieder aufzuladen."

Jessica Biel

Justin kämpft mit allen Mitteln

Justin Timberlake, Jessica Biel
Justin Timberlake legt sich mächtig ins Zeug, um Ehefrau Jessica Biel seine Liebe zu beweisen.
©Gala

Silas braucht einen Vater, der zu Hause bleibt

Wenn Justin nun für Filmdrehs unterwegs sei, müsse er versuchen, seine Familie miteinzubeziehen und sogar mitzunehmen. "Jessica hat Justin jahrelang erlaubt zu kommen und zu gehen, wie es ihm gefällt, aber diese Tage sind absolut vorbei und nun ist es an der Zeit, dass Justin Silas ein Vater ist, der zu Hause bleibt!"

Mal sehen, ob Justin diese Erwartung auch erfüllen kann und trotzdem glücklich dabei ist.

Verwendete Quellen: Radar Online, The Sun, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche