VG-Wort Pixel

Justin Timberlake Süße Geständnisse

Justin Timberlake
© Reuters
Für Justin Timberlake hat sich mit der Geburt seines Sohnes viel verändert. Nun schwärmte er in einem Interview von seinem neuen Leben als Familienvater

Justin Timberlake, 35, hütet seine Familie wie einen Augapfel.

Dauer-Postings von Sohnemann Silas, den er seit April 2015 gemeinsam mit seiner Frau Jessica Biel, 34, erzieht: Fehlanzeige. Der Popstar ("Mirrors") hält sich auf den sozialen Medien extrem zurück, wenn es um sein Privatleben geht. Auch in ausgewählten Interviews gibt er nur sehr wenige intime Einblicke.

So hat Silas Justin Timberlake verändert

Deshalb ist es natürlich umso schöner und besonderer, wenn Justin dann doch mal Privates erzählt. Im Gespräch mit dem Magazin "Variety" beschrieb der Musiker, wie die Ankunft von Silas sein ganzes Leben auf den Kopf gestellt hat. "Ein Kind zu haben, gibt dir ganz andere Erkenntnisse", so der Sänger. Danach verglich er das Leben als Vollzeit-Daddy mit dem Actionfilm "Matrix", in dem Hauptdarsteller Neo (gespielt von Keanu Reeves) in einer ihm völlig neuen Welt landet. "Das ist wie die Matrix. Man öffnet eine Tür und auf der anderen Seite befindet sich diese komplett andere Welt. Und man schaut durch die Tür zurück auf diese andere Welt und fragt sich 'Was habe ich da denn gemacht?'"

Silas beeinflusst Justins Musik

Momentan feiert Justin Timberlake mit seiner SIngle "Can't Stop the Feeling" international Erfolge. Daran ist der kleine Sohnemann nicht ganz unschuldig. "Ich würde nicht die ganze Wahrheit sagen, wenn ich nicht sagen würde, dass ihn zu haben, den Song zu dem gemacht hätte, was er ist."

Eine Gute-Laune-Nummer, die offenbar zeigt, wie viel Freude Sohn Silas in das Leben von Justin Timberlake gebracht hat.

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken