VG-Wort Pixel

Justin Timberlake Schroffe Reaktion auf Britney Spears' Schwangerschaft

Britney Spears und Justin Timberlake im Jahr 2002
© Kevin Winter / Getty Images
Vor wenigen Tagen gab Britney Spears bekannt, dass sie schwanger ist. Ihr Ex-Partner Justin Timberlake reagiert nun überraschend ungehalten auf die Baby-News: Als er darauf angesprochen wird, platzt ihm der Kragen.

Britney Spears, 40, könnte kaum glücklicher sein: Nachdem sie sich von der Vormundschaft ihres Vaters befreien konnte, erwartet sie nun ihr erstes gemeinsames Kind mit ihrem Verlobten Sam Asghari, 28. Ihr ehemaliger Partner Justin Timberlake, 41, mit dem die Sängerin von 1998 bis 2002 liiert war, scheint von den Baby-News wenig beeindruckt zu sein – zumindest lässt seine jetzige Reaktion zunächst darauf schließen.

Justin Timberlake: So harsch reagiert er auf Britneys Schwangerschaft

In einem Video, das derzeit viral geht, ist zu sehen, wie Justin Timberlake in männlicher Begleitung durch Beverly Hills schlendert, als ihn ein Reporter anspricht. "Hey Justin, wie geht's dir? Britney Spears hat bekannt gegeben, dass sie mit ihrem dritten Kind schwanger ist ...", sagt der Reporter und wird sogleich von dem Musiker unterbrochen. "Hör auf! Geh weg", ruft Timberlake, winkt entnervt ab und geht auf ein Gebäude zu. Noch bevor er dieses erreicht, sagt er zu seinem Begleiter: "Er hat mich dazu gebracht, mit den Füßen zu stampfen!"

Eine recht schroff erscheinende Reaktion auf das Glück seiner ehemaligen Freundin – die angeblich aber nicht so gemeint war. "Justin freut sich sehr für Britney und er weiß, was für eine unglaubliche Mutter sie ist. Es war definitiv nicht seine Absicht, einen Schatten auf Britney zu werfen", sagt ein Insider gegenüber "HollywoodLife". Timberlake sei nur so harsch rübergekommen, weil er es leid sei, auch 20 Jahre nach der Trennung noch über seine Verflossene ausgefragt zu werden. "Jedes Mal, wenn Britney in den Nachrichten auftaucht, wird Justin mit Fragen über sie bombardiert. [..] Er hat es einfach satt, dass die Leute sie immer miteinander in Verbindung bringen. Justin hat Kinder und eine Frau, er hat sich eindeutig weiterentwickelt. Er wünscht sich, dass alle anderen das auch tun", so die Quelle weiter.

Britney Spears und Sam Ashgari

Das sagt Kevin Federline zu den Baby-News

Auch Kevin Federline, 44, mit dem Britney die Söhne Sean, 16, und Jayden, 15, hat, äußert sich zu den Neuigkeiten seiner Ex-Frau. "Kevin ist sich des Instagram-Posts von Britney bewusst", lässt Federlines Anwalt in einem Statement gegenüber "NBC News" ausrichten. Und weiter: "Er wünscht ihr das Beste für eine glückliche, gesunde Schwangerschaft und gratuliert ihr und Sam Asghari."

Verwendete Quellen: youtube.com, hollywoodlife.com, nbcnews.com

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken