"Grey's Anatomy"-Star Justin Chambers: Er soll gesundheitliche Probleme haben

Justin Chambers spielte 15 Jahre lang Dr. Alex Karev in einer der beliebtesten US-Serien: "Grey’s Anatomy". Vor wenigen Tagen gab er seinen Ausstieg bekannt. Doch wieso verlässt er die Serie so plötzlich?

Schock für alle "Grey’s Anatomy"-Fans: Nach 15 Jahren verlässt Justin Chambers, 49, die Serie. Als "Dr. Alex Karev" begeisterte der Schauspieler seit der ersten Folge die Zuschauer. Völlig unerwartet wurde nun sein Ausstieg mitgeteilt, und dass noch während der laufenden 16. Staffel. Was ist passiert?

Justin Chambers soll an Depressionen leiden

Wie US-Medien berichten, soll es einen bestimmten Grund für den Ausstieg des 49-Jährigen geben. Justin Chambers soll mit gesundheitlichen Problemen kämpfen. Der Darsteller habe sich selbst in eine Klinik eingewiesen. Aufgrund von Stress und Depressionen habe sich der fünffache Vater nun professionelle Hilfe gesucht. Ein Fan soll ihn in der Nähe der "Privé-Swiss"-Klinik in Connecticut gesehen haben. Dieser beschreibt, Chambers würde sehr dünn aussehen. Wenige Tage später, am 13. Januar, wird Chambers in Los Angeles gesehen und spricht selbst über seine Entscheidung, die Serie zu verlassen.

Robbie Williams

Sein Kampf mit den Depressionen

Robbie Williams
"Ich habe eine Krankheit in meinem Kopf, die mich töten will", erzählt Robbie Williams im "The Sun"-Interview. Hätte er seine Frau nicht an seiner Seite, wäre es sicher schlecht um ihn bestellt.
©Gala

Justin Chambers: "Es ist ein großer Teil meines Lebens" 

Angesprochen auf seinen Klinik-Aufenthalt, gibt Justin Chambers nur eine kurze Aussage. "Vielleicht", sei er dort gewesen, entgegnet er den Reportern. Anscheinend nur für einige Tage, denn jetzt will sich der Schauspieler auf seine Karriere und Familie konzentrieren. Einer seiner Wünsche ist es, in naher Zukunft selbst Dokumentarfilme produzieren zu können. Auch wenn er sich auf seinen neuen Lebensabschnitt freut, war der Abschied vom Set nicht einfach. "'Grey’s hat mich sehr unterstützt und ich bin sehr dankbar, es war eine großartige Reise", so Chambers. Weshalb der Ausstieg mitten in der laufenden Staffel erfolgte, kommentiert er nicht. Die letzte Szene mit ihm ist bereits ausgestrahlt worden. Kurz vor seinem 50. Geburtstag wolle er sich neuen Aufgaben widmen und andere Ziele verfolgen. Doch alles deutet auf einen überstürzten Ausstieg hin. Seine gesundheitlichen Probleme könnten demnach den Ausschlag für die schnelle Reaktion gegeben haben. Denn schon einmal litt er an stressbedingten Problemen.

Damals und heute

So haben sich die "Grey's Anatomy"-Stars verändert

Als Meredith Grey ist Ellen Pompeo natürlich die Schlüsselfigur in "Grey's Anatomy" - und das bereits seit der ersten Folge in 2005. 
14 Jahre später gehört Ellen Pompeo nicht nur immer noch zu der Main-Cast von "Grey's Anatomy" sondern auch zu Hollywoods Elite. Auf dem roten Teppich weiß sie stets, wie sie alle Blicke auf sich zieht.
Mit seinen eisblauen Augen und seinem Bad-Boy-Charme verdreht Eric Dane ab 2006 allen "Grey's Anatomy"-Zuschauern den Kopf. Kein Wunder, dass nie jemand über ihn als Dr. Mark Sloan spricht sondern ihn alle Mc Sexy nennen. 2012 verkündet er seinen Ausstieg.
Eric Dane hat sich aus dem Rampenlicht zurückgezogen. 2018 steht er ein letztes Mal vor der Kamera, Auftritte auf dem roten Teppich nimmt er kaum noch wahr. Dabei könnte er sich noch immer gut zeigen. Mc Sexy ist zwar etwas älter geworden, macht seinem Namen aber noch immer alle Ehre.

30

Chambers war bereit in Behandlung

Es ist nicht das erste Mal, dass der Schauspieler aufgrund von gesundheitlichen Problemen eine Auszeit nehmen muss. Bereits 2008 ging er aufgrund von Schlafstörungen und Erschöpfung in Therapie. Nun scheint Chambers erneut an diesem Punkt angekommen zu sein und zieht härtere Konsequenzen. Auch wenn sein Ausstieg für alle überraschend kam, und mit Justin Chambers ein Urgestein die Serie verlassen wird, so ist die Gesundheit des Schauspielers vorrangig. Doch seine Äußerungen lassen darauf hoffen, dass er nicht für immer vom Bildschirm verschwunden ist.

Verwendete Quellen: Page Six

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche