Justin Bieber: Gewinner des Tages

Justin Bieber führt die Nominierungsliste bei den "Radio Disney Music Awards" an

Justin Bieber ist in London geboren - allerdings in London, Ontario, einer Stadt in Kanada

Justin Bieber ist in London geboren - allerdings in London, Ontario, einer Stadt in Kanada

(23, "Love Yourself") ist bei den diesjährigen "Radio Disney Music Awards" in Los Angeles am 29. April insgesamt sechs Mal nominiert. Das berichtete "Billboard" online. Damit führt er vor Ex-Freundin (24, "Slow Down") und (23, "All About That Bass") in der Nominierungsliste. Die zwei Sängerinnen sind jeweils fünf Mal nominiert. tritt in den Kategorien Best Male Artist, Fiercest Fans, Best Crush Song, Best Dance Track, Best Breakup Song und Favorite Tour an.

Justin Bieber war bereits 2015 nominiert

In der Kategorie Bester Sänger muss er sich gegen , , , und behaupten. Als Beste Sängerin wiederum stehen Gomez und Trainor in Konkurrenz zu , und . Weitere Künstler mit Mehrfach-Nominierungen sind DNCE ("Cake By the Ocean") oder Kelsea Ballerini ("Yeah Boy"). Letztes Jahr gewann übrigens den Titel als Bester Sänger. Bieber war auch schon 2015 dafür nominiert.

Star-Frisuren

Justin Bieber

Nachdem Justin Bieber seine Haare in letzter Zeit wieder länger getragen hat, wurde jetzt kurzer Prozess gemacht. So braucht der Musiker vielleicht nicht mehr so lange im Bad.
Mit Brille sieht Justin Bieber um einige Jahre älter aus. 
Die Haare sind ab! Das war wohl die logische Konsequenz aus den Dreadlocks, mit denen sich Justin Bieber in den Wochen zuvor gezeigt hatte.
"Zurück in die Neunziger" war wohl Justin Biebers Styling-Motto anlässlich der iHeartRadio Music Awards. Blondierte Dreadlocks sieht man ja heutzutage sonst eher selten.

29


Mehr zum Thema

Star-News der Woche