VG-Wort Pixel

Justin Bieber Wird er jetzt Missionar?

Mutiert Justin Bieber von der aufmüpfigen Göre zum geläuterten Prediger?

Die Liebe zwischen Justin Bieber und Selena Gomez kennt seit vier Jahren eigentlich nur Eines: Aufs und Abs! Mal sind sie zusammen, dann wieder getrennt. Ein ewiges Hin und Her, das die Nerven ordentlich anspannen dürfte. Ob Justin Bieber deswegen nun göttlichen Beistand sucht? Der 20-Jährige hat sich nämlich mit einem Priester zum Bibelstudium verschanzt - und zwar auf die Rancho Mirage bei Palm Springs, wie das Klatschportal "TMZ" erfahren haben will.

Dort will sich der Teenie-Star zwei Wochen lang von Freunden, Alkohol und Drogen verabschieden, um sich dem Wort Gottes hinzugeben. Und nicht nur das: Es gibt sogar Anzeichen, dass der Popstar sogar zum Sprachrohr des heiligen Herren werden will. Paparazzi fotografierten Bieber, als er das Buch "Occupy All Streets" in den Händen hielt: Dies ist eine Anweisung für Missionare der Hillsong-Kirche von Pastor Carl Lentz.

Und genau jener Diener Gottes hatte den "Baby"-Sänger kürzlich in New York getauft. Ob Bieber tatsächlich irgendwann ausgesandt wird, um zu predigen, ist unklar. Trotzdem brauchen die Fans des Teenie-Idols nicht seinen Ausstieg aus der Musikbranche zu fürchten: Die Hillsong-Kirche setzt bei der Verbreitung von Gottes Wort sehr stark auf Gesang.

ida Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken