VG-Wort Pixel

Justin Bieber Seiner Video-Affäre wird mit Mord gedroht


Kaum hat Xenia Deli in einem Musikvideo Justin Biebers Freundin gemimt, da wird sie auch schon zum absoluten Hassobjekt seiner Fans

Lange Zeit mussten Justin Biebers Fans auf ein neues Musikvideo des Sängers warten. Nun war es endlich so weit: Er veröffentlichte seinen Clip zu "What do you mean?".

Klar, dass alle Beliebers da völlig aus dem Häuschen sind. Sie lieben den Song, sie vergöttern ihren Bibs und sie stehen total auf seine neue Frisur. Und dennoch lösen die Bilder eine Welle des Hasses aus. Denn eine Sache an Justin gefällt ihnen so gar: die Frau, die von Anfang bis Ende an seiner Seite zu sehen ist. Die Fan-Eifersucht geht jetzt sogar so weit, dass die hübsche Brünette Morddrohungen erhält.

Wer sie ist? Das wussten vor einigen Tagen noch die wenigsten. Lange recherchieren muss man dennoch nicht, um zu wissen, welches Model sich da mit Justin durch die Laken knutscht. Ihr Name flimmert bereits nach 27 Sekunden über den Bildschirm. "Introducing Xenia Deli" steht da in weiß-pinken Buchstaben. Danach geht es in einem Hotelzimmer heiß her. Justin und Xenia küssen sich, durchwühlen in Unterwäsche das rot beleuchtete Bett.

Das nehmen viele Fans nun zum Anlass, um gegen das Model aus Moldawien zu wettern und ihr bitterböse Kommentare in den sozialen Netzwerken zu hinterlassen. Vor einer Woche noch total unbekannt, könnte man sie nun glatt als das größte Hassobjekt des Internets bezeichnen. An Xenia geht das natürlich nicht vorbei. Einschüchtern lässt sie sich dennoch nicht. "Noch nie habe ich so viel Hass für meinen Job erlebt. Trotzdem liebe ich ihn weiterhin", schreibt die 25-Jährige zu einem ihrer neusten Instagram-Fotos.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ein Paar sind die zwei Twens übrigens nur im Video. Einen Grund zur Eifersucht gibt es also gar nicht. Aber dafür sind die Hardcore-Bieber-Fans ja schon bekannt. Schließlich ist Xenia nicht das erste Model, das Morddrohungen für heiße Aufnahmen mit dem Teenie-Schwarm erhielt. Auch Lara Stone kann davon seit Januar ein Liedchen singen. Einen Chor der "Shitstorm-Bieber-Models" würde sich da eigentlich schon anbieten. Und auf das erste Musikvideo wären wir dann tatsächlich mal gespannt.

ter Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken