VG-Wort Pixel

Justin Bieber Seine Mutter packt aus


Drogen, Missbrauch und Armut: Justin Biebers Mutter Pattie Mallette schreibt in ihren Memoiren über ihre schwere Zeit als Jugendliche und alleinerziehende Mutter

Justin Biebers Mutter Pattie Mallette schreibt mit 36 Jahren ihre Memoiren. Und die Geschichte der Kanadierin hat es in sich: Mallete ist mit 18 schwanger geworden und zog ihren Sohn Justin in ärmlichen Verhältnissen alleine groß. In dem Buch spreche sie laut dem amerikanischen Verlag Revell neben ihren Erfahrungen als junge Single-Mutter auch ihre rebellischen Teenagerjahre und ihre früheren Suchtprobleme sowie Missbrauch an.

Das Buch mit dem Titel "Nowhere but Up: The Story of Justin Bieber's Mom" (Nur noch aufwärts: Die Geschichte von Justin Biebers Mutter) soll im September 2012 auf den Markt kommen. Laut dem Verlag schildere es eine "inspirierende" Geschichte mit "herzzerreißenden" Details.

Und auch Pattie Mallettes berühmter Sohn Justin verliert ein paar Worte: Der 18-Jährige soll das Vorwort schreiben.

Justin Bieber hat bereits Erfahrung als Autor gesammelt: Sein im Jahr 2010 erschienenes Buch "First Step 2 Forever: My Story" wurde in 25 Sprachen übersetzt und über eine Million Mal verkauft. Im Herbst dieses Jahres will der Verlag Harper Collins ein Fotobuch von ihm auf den Markt bringen.

Von dem Erfolg des jungen Sängers profitiert derweil auch seine Mutter: Sie managte ihn in den ersten Jahren als Musiker und unterstützt ihn noch heute, wo sie kann. Justin Bieber ist mittlerweile millionenschwer und weltweit bekannt - das Happy End in Pattie Mallette Memoiren ist also schon jetzt sicher.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken