Justin Bieber Romantisches Date mit Selena Gomez

Justin Bieber, Selena Gomez
© Instagram / Justin Bieber
Der Sänger legt sich in letzter Zeit wirklich mächtig ins Zeug, um seine Angebetete zurückzugewinnen - hat es nun geklappt?

An das Liebes-Chaos zwischen Justin Bieber, 21, und Selena Gomez, 23, hat man sich in den letzten fünf Jahren ja bereits gewöhnt - trotzdem flammt die Hoffnung auf eine romantische Reunion der beiden Teeniestars immer wieder auf. Und das hat auch jedes Mal einen triftigen Grund. Ständig werden sie bei neuen intimen Momenten fotografiert und zusammen auf Partys gesichtet.

Casual in der Hotelbar

So auch nun wieder: Der Biebs führte seine (Ex-)Freundin nämlich in Beverly Hills aus und entschloss sich dann in einer noblen Hotelbar, dass eine Serenade für Selena jetzt genau das Richtige wäre. Und somit trällerte er, begleitet von einer Prise Wein, den Kult-Song "My Girl" von der Band "The Temptations" für die schwarzhaarige Schönheit. Und wie der Titel schon sagt, geht es dabei um "mein Mädchen" und wie verliebt man in jenes ist. Das gefiel der Sängerin augenscheinlich recht gut und leicht geschmeichelt zieht sie ihren Troubadour zu sich rüber, der ihr dann zur Krönung noch einen liebevollen Kuss auf die Stirn gibt.

Na wenn da nicht alle Sterne auf Comeback stehen. Glücklicherweise wurden diese nur semi-privaten Momente von eifrigen Bargästen mitgefilmt und auf Instagram geteilt. Darunter auch ein, zugegeben, sehr düsterer Clip von Justin und Selena, auf dem es aber eindeutig nach heftigem Rumgeknutsche aussieht.

Hat er sie nun endlich zurückerobert?

Haben alle Mühen und Liebesbeweise für seine Verflossene nun schlussendlich doch etwas bewirkt? Immer wieder sprach der "Sorry"-Sänger über seine gescheiterte Beziehung, wie leid ihm alles täte und dass er und Selena sich immer lieben würden. Er hätte sich außerdem geändert, sehe sein frühere Fehlverhalten ein. Bei Talkmasterin Ellen Degeneres gab er außerdem zu, dass es für sie in der Zukunft eventuell eine Chance gäbe: "Vielleicht. Wir haben eine gemeinsame Geschichte, deswegen wäre es schon möglich. Ich denke, wir sind beide auf unseren eigenen Pfaden und versuchen uns selbst zu finden. Und wenn wir uns gefunden haben, finden wir vielleicht wieder zusammen zu einem großartigen Duo." In der Show gab er übrigens auch zu, dass er "Sorry" für seine Ex geschrieben habe. Und deshalb überrascht es auch nicht, dass er nach Selenas persönlichem Ständchen auch noch diesen neuen Hit am bareigenen Flügel spielte. Wenn die Gute nicht spätestens dann dahin geschmolzen ist und sich einem Comeback mit Biebs hingegeben hat, dann ist wohl wirklich alle Hoffnung verloren.

jpe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken