Justin Bieber Mehr als nur ein Mädchenschwarm

Justin Bieber
© CoverMedia
Chart-Liebling Justin Bieber kann nicht verstehen, dass manche Menschen in ihm nicht mehr als ein Teenie-Idol sehen.

Justin Bieber (18) will der Welt sein Talent als Musiker beweisen.

Das kanadische Superstar ('Boyfriend') bereitet sich derzeit auf den Release seiner zweiten Biografie 'Just Getting Started' vor und nutzte ein Interview mit Ryan Seacrest, um seinem Ärger Luft zu machen: "Ich möchte nicht nur ein Mädchenschwarm sein. Es nervt mich einfach, wenn Menschen das von mir denken. Ich will ihnen beweisen, dass sie falsch liegen."

In dem Buch schreibt der Musiker auch über seine Kindheit, die er mit seiner alleinerziehenden Mutter verbracht hat. Im Gespräch mit Seacrest lobte Bieber seine Mama: "Es gab so viele Schwierigkeiten, die sie bewältigen musste, um mich großzuziehen. Und sie war erst 18 - ich könnte mir nicht vorstellen, jetzt ein Kind zu erziehen. Ich ziehe den Hut vor meiner Mutter, denn ich war nicht immer einfach."

Die neue Justin-Bieber-Biografie 'Just Getting Started' kommt am 13. September.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken