Justin Bieber: In Miami festgenommen

Superstar Justin Bieber ist in Miami wegen Alkohol am Steuer und einem illegalem Autorennen verhaftet worden

Justin Bieber, 19, ist wegen Alkohol am Steuer und illegaler Autorennen verhaftet worden, wie die Polizei von Miami Beach jetzt via Twitter mitteilte.

Laut "TMZ" wurde der Sänger am frühen Donnerstagmorgen (23. Januar) in Miami festgenommen. Es heißt, dass sich der Kanadier momentan im polizeilichen Gewahrsam befinden würde. Er wartet auf das Ergebnis von Tests, die seinen Alkoholpegel messen sollten. Wie TMZ weiter beschreibt, wird er zunächst ins Gefängnis gebracht, wo er registriert wird. Vermutlich könne er dann bis zur Verhandlung frei kommen, wenn er eine Kaution bezahlt.

Emotionale Worte der Stars

Abschlussschüler bekommen eine Online-Party mit Promis

Thomas Hayo Einschulung
Thomas Hayo teilt zusätzlich zu seinem Video noch ein Foto von seiner Einschulung.
©Gala

So heiter sieht man festgenommene Promis selten auf ihren Polizeifotos: Justin Bieber scheint das Lachen noch nicht vergangen zu sein.

Justin Bieber soll mit seinen Freunden in einem Nachtclub gefeiert und sich anschließend mit ihnen ein illegales Autorennen geliefert haben. Dabei wurde er von der Polizei angehalten. Die Beamten führten nach Informationen von "people.com" einen Alkoholtest bei ihm durch, auf dessen Ergebnis hin sie ihn festnahmen.

Der Teeniestar kommt aus den Schlagzeilen nicht mehr heraus - momentan wird gegen ihn wegen einer Eierattacke auf ein Nachbarhaus in seiner Wohnanlage im kalifornischen Calabasas ermittelt. Er soll dabei einen Schaden von umgerechnet 15.000 Euro angerichtet haben. Laut "people.com" wird in Miami, wo der Popstar sich seit Beginn der Woche aufhält, bereits gegen ihn ermittelt: Er wurde am Montag (20. Januar) von Beamten nach Hause eskortiert, nachdem der vor dem Gesetz in den USA noch als minderjährig geltende Bieber einen Stripclub besucht hatte.

Seine Mutter Pattie Malette, 37, berichtete, dass sie ständig für ihren Jungen beten würde Dazu gab es Berichte, dass sein Management Justin Bieber am liebsten zu einer Suchttherapie überreden möchte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche