Justin Bieber Hai-Horror bei Videodreh

Justin Bieber
© CoverMedia
Popstar Justin Bieber stand große Ängste aus, als er bei dem Dreh zu seinem neuen Video mit Haien schwamm.

Justin Bieber (18) hatte keinen Spaß, als er für sein neues Musikvideo mit Haien schwamm.

Der Sänger ('Baby') drehte den Clip in einem mit Wasser gefüllten Tank, die Synchronschwimmgruppe 'Aqualillies' begleitete ihn. Außerdem waren ein paar kleine Hammerhaie und Zebrahaie dabei. Es wird wohl das erste und letzte Mal gewesen sein, dass sich der Teenieschwarm von den Tieren so nah auf die Pelle rücken ließ.

"Ich habe Angst vor Haien", gestand er gegenüber 'ET Online'. "Ich hatte solche Angst. Ich hasse Haie. Ich brauchte etwa eine Stunde, bis ich überhaupt ins Wasser sprang."

Glücklicherweise kümmerten sich die 'Aqualillies' um sein Wohlergehen: "Da unten mit den Damen zu sein, hat es irgendwie viel besser gemacht."

Fans können das Unter-Wasser-Video bei den Konzerten des Musikers sehen. Er befindet sich derzeit auf seiner 'Believe'-Tour in Amerika. Der nächste Auftritt für Justin Bieber wird am Freitag in Fresno, Kalifornien, sein.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken