Juliette Binoche: Gewinner des Tages

Juliette Binoche wird geehrt

Für die Premiere des Films "La verité" erschien Juliette Binoche bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig Ende August in einer hellrosa Robe auf dem roten Teppich

Juliette Binoche (55) wird für ihre Schauspielkarriere ausgezeichnet: Die European Film Academy (EFA) verleiht ihr den Ehrenpreis "European Achievement in World Cinema". Für die EFA ist es eine "große Freude", die französische Schauspielerin "für ihr beeindruckendes Engagement für das Kino" zu würdigen, wie es in einer Begründung heißt. Binoche werde als Ehrengast an der 32. Verleihung der European Film Awards am 7. Dezember in Berlin teilnehmen.

Ihren internationalen Durchbruch hatte Juliette Binoche einst mit dem Film "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" im Jahr 1988. 1997 erhielt die Schauspielerin für ihre Rolle als Hana in "Der englische Patient" (1996) einen Oscar in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin". Mit ihrem ersten European Film Award wurde Binoche 1992 für den Film "Die Liebenden von Pont-Neuf" (1991) ausgezeichnet. Ihr neuester Film "La verité" feierte am 28. August bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig Premiere.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche