Julie Andrews: Gewinner des Tages

Julie Andrews wird für ihr Lebenswerk geehrt

Nach zahlreichen Golden Globes, Grammys und sogar einem Oscar darf sich Hollywood-Ikone Julie Andrews (81, "Plötzlich Prinzessin") bald über eine weitere Trophäe freuen: Wie das "Hamptons International Film Festival" auf der offiziellen Webseite verkündet, wird die legendäre Schauspielerin im Oktober mit dem HIFF Award für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Alec Baldwin bedankt sich bei Julie Andrews

"Julie Andrews ist eine wahre Ikone und hat die Herzen und Fantasien von Kindern und Eltern erobert, von dem Moment an, als sie zum ersten Mal als Mary Poppins auf der Leinwand zu sehen war", schwärmt HIFF-Co-Vorsitzender Alec Baldwin (59, "30 Rock") in einem Statement. "Seitdem hat sie nie aufgehört zu begeistern und ist ein wahres Vorbild und eine Inspiration." Neben "Mary Poppins" verhalfen Andrews auch ihre Rolle in "Meine Lieder - meine Träume" sowie Hauptrollen am Broadway in "My Fair Lady" und "Camelot" zu großer Bekanntheit.

Unsere Video-Empfehlung zum Thema

Video

Alec Baldwin am Set

Video: Alec Baldwin am Set


Elle Awards

Frauenüberschuss in Beverly Hills

Diane Kruger wagt sich fast als Einzige in modisch mustergültige Gefilde.
Alec Baldwin stellt sich als einer der wenigen Männer bei den Elle-Women-in-Hollywood-Tribute-Awards den Interviewfragen
Benicio Del Toro scheint ein paar lustige Frauen-Anekdotwen erzählen zu können.
Alec Baldwin muss erstmal suchen, wo noch ein Plätzchen für seine Unterschrift frei ist.

23


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche