VG-Wort Pixel

Julian + Bibi Claßen Trennung nach 13 Jahren und zwei Kindern

Julian und Bianca "Bibi" Claßen
Julian und Bianca "Bibi" Claßen
© VISTAPRESS / imago images
In den vergangenen Wochen wurde bereits viel spekuliert. Nun bestätigt Julian Claßen die Trennung von seiner Frau Bibi Claßen. In seiner kurzen Erklärung offenbart er, von wem die Entscheidung ausging.

Bibi Claßen, 29, und ihr Ehemann Julian Claßen, 29, meldeten sich vor wenigen Tagen nach einer längeren Social-Media-Pause zurück. Während die Influencerin sich besonders positiv auf ihrem Kanal zeigte, deutete Julian bereits eine dunkle Phase in seinem Leben an. Jetzt steht fest, was genau der 29-Jährige mit seinen kryptischen Zeilen meinte. Auf Instagram offenbart er, dass Bibi sich von ihm getrennt hat.

Julian Claßen: "Ich würde den Spekulationen gerne ein Ende setzen"

In vier kurzen Clips erklärt Julian: "Ich melde mich zurück und würde gerne den Spekulationen ein Ende setzen. Ich mache es kurz: Ja, es stimmt. Bibi und ich sind getrennt. Bibi hat sich getrennt." Was zum Liebesaus des Paares führte, gibt er nicht bekannt. Sichtlich berührt erklärt er: "Viel mehr kann und will ich zum aktuellen Zeitpunkt gar nicht sagen." 

Julian Claßen betont abschließend, dass das Wohl der gemeinsamen Kinder nun an erster Stelle stehen würde. Wie es weitergeht und wann er sich das nächste Mal bei seinen Follower:innen melden kann, weiß der 29-Jährige selbst noch nicht. Bibi Claßen hat sich bisher nicht zum Statement ihres Noch-Mannes geäußert. Auf Social Media teilte sie vor wenigen Stunden eine kurze Story, in der sie beim Friseur zu sehen war. Es würde "eine krasse Veränderung" anstehen.

Julian und Bibi Claßen waren 13 Jahren zusammen

Julian und Bianca lernten sich in der fünften Klasse kennen. Im Jahr 2009 verliebten sie sich ineinander und waren von da an unzertrennlich. Neun Jahre später folgte die Traumhochzeit des "YouTube"-Paares. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder. Sohn Lio, 3, und Tochter Emily, 2.

Verwendete Quellen: instagram.com

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken