Julia Roberts: So geht Öko-Glam!

Julia Roberts hat sich jahrelang kaum in Los Angeles gezeigt. Jetzt ist sie wieder da und macht vor, wie Work-Life-Balance funktionieren kann

Gut tausend Meilen liegen zwischen Los Angeles und Taos/New Mexico. Diese Entfernung brauchte Julia Roberts, 51, um gemeinsam mit Ehemann Danny Moder, 50, in Ruhe ihre drei Kinder großzuziehen. Jetzt – die Zwillinge Hazel und Phinnaeus sind 14, Sohn Henry ist elf – ist sie aus der beschaulichen Provinz zurückgezogen ins Epizentrum der Filmbranche. Im Gepäck: Ein Lebensstil, der die Balance sucht zwischen dem Glamour Hollywoods und achtsamem Familienleben. Mittelpunkt ihres Öko-Anwesens in Malibu ist deshalb auch ein schnödes Stück Beton – die Skaterbahn für die Kids. Hier sitzt die einst bestbezahlte Schauspielerin der Welt oft auf einer Holzbank und schaut zu, wie die drei neue Figuren und Tricks ausprobieren.

Julia Roberts zeigt sich auf Instagram

Auf den roten Teppich zog es Julia Roberts jahrelang nur, wenn sie einen eigenen Film zu promoten hatte – und das war höchstens zweimal pro Jahr der Fall. "Julia ist immer noch ein Zugpferd, aber sie will einfach nicht von ihrer Familie getrennt sein. Es ist zum Verzweifeln“, sagt ein bekannter Hollywood-Agent im Gespräch mit GALA. In den vergangenen Monaten allerdings brezelte sich die Oscar-Preisträgerin von 2001 wieder häufiger für Society-Events auf – Julia Roberts zeigt sich wieder, sogar mit einem eigenen Instagram-Account. Das heißt aber nicht, dass sie wieder voll einsteigen will.

View this post on Instagram

Hello☀️

A post shared by Julia Roberts (@juliaroberts) on

Julia Roberts genießt das Öko-Leben

Geld verdient sie auch damit, Immobilien günstig zu erwerben und aufzupimpen. Neben ihrer Ranch in Taos besitzt Julia Roberts in Malibu in der Gegend um Point Dume gleich drei Häuser: eine heruntergewirtschaftete Villa, die sie aufwendig herrichten ließ und seit Herbst für 10 000 Dollar pro Monat vermietet. Und ihre persönlichen Sahnestückchen; zwei eng beieinander liegende Grundstücke, auf denen sie ihre Vorstellung vom Öko-Leben immer weiter verfeinert. Sogar eigene Bienen hält sie. Außerdem legte sie einen Lavendelgarten an (die Blüten nutzt sie für Duftschalen), züchtet Orangenbäume (Zutaten für Smoothies) und pflanzt ihr Gemüse neuerdings in Hochbeeten (der Schnecken wegen). Die Vegetarierin kocht ausschließlich selbst: "Und das leidenschaftlich gern. Bei mir gibt’s keine Fertigkost, alles ist frisch“, sagte sie einmal zu GALA. Der Clou ihres Malibu-Heims: Dank der exklusiven Grundstückslage hat die Familie – neben nur einem halben Dutzend anderer Anwohner, darunter Matthew McConaughey, Owen Wilson, Anthony Kiedis und Chris Martin – Zugang zum "Little Dume Beach“, dem kleinsten Strand Malibus.

Julia Roberts: Zwischen Kinder-Chauffeur und Yoga

Der normale Tagesablauf? Morgens bringen entweder Julia Roberts oder ihr Mann die Kinder zu einer Privatschule in Topanga Canyon, chauffieren sie nachmittags zum Fußballtraining oder Play Dates und praktizieren in der Zwischenzeit Yoga im Zen-Raum ihres Anwesens. Die Ehe mit dem Kameramann bleibt, allen Gerüchten zum Trotz, seit siebzehn Jahren stabil. Vorteil an der Nähe zu Hollywood: Befreundete Kollegen wie Denzel Washington und Talk-Master David Letterman kommen jetzt wieder häufiger vorbei. Auch Nichte Emma, Schauspielerin, und Schwester Lisa, mit der Julia die Produktionsfirma "Red Om Films“ betreibt. Der Bereich hinter der Kamera reizt Julia Roberts inzwischen verstärkt. Auch deshalb, weil sie als Produzentin mehr Freiheiten hat, ihr Leben nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Julia Roberts beim Casting

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche