Julia Roberts: Trauerfeier ohne Julia

Julia Roberts ist der Trauerfeier ihrer vor einem Monat verstorbenen Halbschwester Nancy Motes ferngeblieben

"Glee"-Star Jane Lynch und einige Kollegen sind am Samstag (8. März) bei der Trauerfeier der vor rund einem Monat verstorbenen Nancy Motes gesichtet worden, zwei ganz wichtige Personen fehlten jedoch: Motes' Halbschwester Julia Roberts sowie ihre Mutter Betty Lou Motes blieben dem Begräbnis laut "dailymail.co.uk" fern. Auf Fotos, die die Trauergäste vor der "St Anne's Catholic Church" im kalifornischen Santa Monica zeigen, sind die beiden jedenfalls nicht zu sehen.

Dass Roberts sich tatsächlich gegen die Teilnahme an der Trauerfeier entschied, ist nicht unwahrscheinlich: Spätestens seit Nancy Motes sich im vergangenen August in einem Interview mit der britischen Zeitung "The Daily Mail" über ihre berühmte Schwester beklagte, war bekannt, dass die beiden sich nicht sonderlich nahe stehen. "Julia wollte nicht, dass ich diesen Weg einschlage. Ich habe viel Kritik von Julia bekommen, die mich sehr entmutigt hat", sagte Motes, die aus der zweiten Ehe ihrer Mutter stammt, damals.

Wie aus dem Gesicht geschnitten

Taylor Swift, Ariana Grande und Jennifer Lopez haben Doppelgängerinnen

Jennifer Lopez, Ariana Grande und Taylor Swift haben Doppelgänger
Taylor Swift, Ariana Grande und Jennifer Lopez haben eins gemeinsam: Sie haben Doppelgänger, die ihnen wie aus dem Gesicht geschnitten scheinen.
©Gala

Außerdem sagte Motes, dass Julia Roberts sich über ihr Gewicht lustig gemacht habe. "Als ich in der High School und sie schon erwachsen war, ließ sie es mich wissen, dass ich übergewichtig war. Sie machte dies ziemlich deutlich und nicht auf die nette Weise."

In memoriam

Zu jung gestorben. Unvergessen.

20. Juli 2017  Vor zwei Jahren ging ein großer Schock durch die Musikwelt: Mit nur 41 Jahren nimmt sich "Linkin Park"-Frontmann Chester Bennington in seiner Villa in Palos Verdes Estates das Leben. Neben Millionen Fans  hinterlässt er seine Frau und sechs Kinder.
11. Mai 1981  Zum 38. Todestag des Ausnahmemusikers  Mit nur 36 Jahren verstirbt Reggae-Legende Bob Marley an schwarzem Hautkrebs. Songs wie "I Shot the Sheriff" oder "No Woman, No Cry" sind zu weltbekannten Hymnen geworden.
5. April 1994: Der "Nirvana"-Frontman Kurt Cobain erschießt sich im Alter von 27 Jahren in seinem Haus in Seattle mit einer Schr
30. November 2013: Paul Walker stirbt bei einem Autounfall in Los Angeles.  Der 40-jährige "The Fast and the Furious"-Star stirbt, als sein 2005 Porsche Carrera GT in einen Baum rast und in Flammen aufgeht. Der Fahrer des Wagens, Walkers guter Freund Roger Rodas, kommt ebenfalls ums Leben.

29

Die Produktions-Assistentin ("Glee") Nancy Motes starb am 9. Februar im Alter von 37 Jahren vermutlich an einer Überdosis in ihrer Wohnung in Los Angeles. Zum Oscar-Luncheon einen Tag später erschien Roberts daraufhin nicht. Auch ihren Auftritt in der Show von Jimmy Kimmel sagte sie ab."Die Familie ist geschockt und verzweifelt", hieß es in einer offiziellen Mitteilung.

Bei der Verleihung der Oscars zeigte sich Julia Roberts, die als beste Nebendarstellerin in "August: Osage County" nominiert war, dann aber wieder stabil: Während der Show war sie gut gelaunt im Publikum, auch bei den Partys strahlte sie später in die Kameras.

Warum Nancy Motes' und Julia Roberts' Mutter Betty Lou Motes der Trauerfeier fernblieb, ist nicht bekannt. Vermutlich waren es aber auch gesundheitliche Probleme, die sie dazu brachten: Betty Lou Motes soll an Lungenkrebs leiden.

Update vom 14. März 2014:

Wie das amerikanische Magazin "In Touch" berichtet, haben Julia Roberts und ihre Familie ein private Trauerfeier für Nancy Motes abgehalten und sollen deshalb nicht zur offiziellen Trauerfeier erschienen sein. "Die Familie wollte nicht, dass sie im Mittelpunkt steht. Der Fokus sollte auf Nancy und die Erinnerung an sie liegen", sagte eine Quelle.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche