VG-Wort Pixel

Julia Louis-Dreyfus Der "Seinfeld"-Star hat Brustkrebs

Julia Louis-Dreyfus
© Getty Images
Julia Louis-Dreyfus ist an Brustkrebs erkrankt. Die schlimme Diagnose kam nur einen Tag, nachdem die Schauspielerin für ihre Rolle in "Veep" bei den Emmys abgeräumt hatte

Was für ein schlimmes Erwachen nach einer wundervollen Feier: Nur einen Tag, nachdem "Seinfeld"-Star Julia Louis-Dreyfus, 56, in Hollywood beim "Emmy" gefeiert wurde, bekam sie die Schock-Diagnose Brustkrebs. 

"Seinfeld"-Schauspielerin ist ernsthaft erkrankt

Die 56-Jährige machte die Diagnose am Donnerstag (28. September) auf ihrem Twitter-Account bekannt, indem sie folgendes Statement postete: "Eine von acht Frauen bekommt Brustkrebs. Heute bin ich diese eine." Sie schrieb dazu, dass sie über eine hervorragende Krankenversicherung verfüge und sich auf die Unterstützung ihrer Familie und Freunde verlassen könne - um dann an diejenigen zu erinnern, die nicht die gleichen Ressourcen haben und für ein gerechtes Krankensystem für alle aufzurufen. Emmys - Tops und Flops Die Fans reagierten geschockt auf die Nachricht von Louis-Dreyfus' Erkrankung. Viele wünschten ihr auf Twitter viel Kraft und sprachen ihr mit liebevollen Worten Unterstützung zu. 

Beistand für Julia Louis-Dreyfus

Auch die Stars und Kollegen der Schauspielerin wandten sich an sie. Schauspielerin Anna Kendrick schrieb geschockt auf Twitter: "Ich hatte keine Ahnung, wie sehr ich diese Frau liebe, obwohl ich sie nicht mal kenne - ich liebe sie noch mehr dafür, dass sie sich in diesem Moment für andere einsetzt." Christina Applegate, die selbst gegen Brustkrebs kämpfte, bot sich als Ratgeber und Zuhörer an: "Lass uns reden, wenn Du willst." Auch von Hillary Clinton kamen Worte der Unterstützung. 

Und auch der ehemalige Vize-Präsident Joe Biden wandte sich Julia Louis-Dreyfus: 

Unsere Video-Empfehlung:

jlö Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken