Jürgen Vogel: Komödien als Ausgleich

Schauspieler Jürgen Vogel muss ab und zu auch mal eine Komödie drehen, um nicht "zu ernst zu werden".

Jürgen Vogel (44) braucht die Abwechslung durch unterschiedliche Film-Genres.

"Grundsätzlich finde ich es schön, in meinem Beruf so abwechslungsreich aktiv sein zu dürfen", erklärte der Schauspieler ('Wo ist Fred?') im Interview mit der Website 'Filmreporter.de'. "Ich hatte mal eine Phase, in der ich viele ernste Filme gemacht habe. Das ging so weit, dass ich in meinem Freundeskreis nicht mehr über banale Sachen reden konnte. Ich erkannte, dass das Leben schlimm ist und dachte, dass alle anderen doof sind, da sie nicht mitkriegen, was auf der Welt alles abgeht. Um nicht irgendwann zu verzweifeln, ist es toll, durch leichtere Rollen einen Ausgleich herzustellen. Man sollte wissen, dass das Leben ernst ist. Doch ab und an sollte man auch darüber und über sich selbst lachen."

Jack Burns

Kinderstar mit 14 Jahren verstorben

Jungschauspieler Jack Burns
Der talentierte 14-jährige Jack Burns ist unerwartet verstorben, seine Todesursache ist noch nicht bekannt.
©Gala

Momentan ist der deutsche Filmstar wieder in einem Drama zu sehen: Bei den Dreharbeiten zu 'Gnade', das in den Wintermonaten am Polarkreis in Norwegen gedreht wurde, ging es ernsthaft zu. "Es herrschten permanent mindestens minus 25 Grad. An einigen Tagen ging das Thermometer bis zu minus 40 Grad runter. Das war vom Wind abhängig. Es war hardcore, aber irgendwie auch geil. Wenn man in seiner Bude hockte, war man überglücklich, dass es warm ist", erklärte der fünffache Vater, der nach den Dreharbeiten unter Extrem-Bedingungen wieder die einfachen Dinge des Lebens zu schätzen wusste.

Allerdings, so verriet er, ging es trotz der Ernsthaftigkeit des Drehbuchs unter den Kollegen am Set ganz und gar nicht so zu wie bei einem tragischen Drama: "Generell hat man bei einem Dreh umso mehr Spaß, je ernster und härter der Film thematisch ist, da das gesamte Team nach einem Ausgleich sucht. Bei 'Gnade' ging sehr albern und lustig zu, es war eine entspannte Arbeit."

Welches Ergebnis bei diesen "lustigen Dreharbeiten" heraus gekommen ist, können die Zuschauer ab morgen erfahren, wenn Jürgen Vogel mit 'Gnade' in die deutschen Kinos kommt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche