VG-Wort Pixel

Bei Auftritt mit Florian Silbereisen Jürgen Drews vermisst und mit Drohne gesucht

Jürgen Drews
© Eibner / imago images
Schlagerstar Jürgen Drews hat mit seinen 76 Jahren schon viel erlebt. Eine Situation, die auch Schlagerkollege Florian Silbereisen Kopfzerbrechen bereitet haben dürfte, sorgte für besonders viel Aufregung ...

Was Jürgen Drews, 76, im Laufe seiner Karriere schon so alles erlebt hat, bietet reichlich Gesprächsstoff für seine Sendung "Des Königs neuer Podcast". In einer neuen Folge verrät der Sänger jetzt, dass er bei einem Konzert verloren ging – und mit einer irren Suchaktion aufwendig nach ihm Ausschau gehalten wurde.

Jürgen Drews ging bei Konzert in Hamburg verloren

Im Jahr 2018 war der "König von Mallorca" mit Florian Silbereisen, 40, zu Gast in der Barclays Arena. Er wurde am Haupteingang abgesetzt, um von der Security in die Halle begleitet zu werden. Doch das ging dem Sänger nicht schnell genug. Stattdessen machte sich Jürgen Drews selbst auf die Suche nach dem Künstlereingang. Doch der Plan ging nicht auf: Der "Ein Bett im Kornfeld"-Interpret verlief sich im Hallen-Komplex und irrte wahllos umher. "Ich laufe und laufe und laufe und finde nix. […] Da habe ich gedacht: 'Drews, du bist ein Vollidiot.' Was mache ich jetzt bloß?", schildert er das Erlebte. Die Show hätte zu diesem Zeitpunkt längst stattfinden sollen.

Der "König von Mallorca" wird mit Drohne gesucht

Weil Jürgen Drews nicht zu seinem eigenen Konzert erschien, fing nun auch die Security an, nach ihm zu suchen. Sogar eine Drohne kam vermutlich zum Einsatz, um den Sänger per Wärmebildkamera aufzuspüren. Womit genau er gesucht wurde, daran erinnert er sich nicht. "Mit so einem kleinen Flugzeug, vielleicht war es eine Drohne, ich weiß es nicht mehr."

Währenddessen stellte sich der Schlagerliebling an die Straße, wartete auf ein Auto, das ihn zum Halleneingang brachte. Doch dann die nächste Hürde: Am Eingang wollte man Jürgen Drews einfach nicht erkennen. Um das Personal von seiner Identität zu überzeugen, stimmte er kurzerhand "Ein Bett im Kornfeld". Das Lied zeigte Wirkung und Jürgen Drews konnte am Ende seine Performance auf der Bühne mit etwas Verspätung absolvieren.

Verwendete Quelle: "Des Königs neuer Podcast"

cba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken