Joss Stone: Verlierer des Tages

Joss Stone wurde aus dem Iran deportiert

Joss Stone wollte nur das Land erkunden

"Mein Herz ist gebrochen". Joss Stone (32, "You had me",) berichtet via Instagram von einem erschütternden Erlebnis. Die Sängerin wollte in den Iran einreisen, um das Land zu erkunden. Doch dies wurde ihr nicht gestattet. Sie und ihre Begleitung wurden am Flughafen festgenommen und anschließend des Landes verwiesen.

Öffentlich aufzutreten hatte Joss Stone gar nicht vor - scheinbar glaubten ihr das die iranischen Behörden aber nicht. "Ich habe nicht die Absicht, in ein iranisches Gefängnis zu gehen oder zu versuchen, die Politik in den Ländern zu ändern, die ich bereise." Die Soulsängerin ist gerade auf ihrer "Total World Tour" unterwegs.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche