VG-Wort Pixel

Josi Maria (†24) Influencerin stirbt an Magersucht


Blond, hübsch und lebensfroh - und doch schwer krank. Influencerin Josi Maria ist im Alter von 24 Jahren an den Folgen ihrer jahrelangen Magersucht gestorben. 

Sie hatte im Netz immer wieder auf die tückische Krankheit Magersucht aufmerksam gemacht, jetzt ist sie ihr selbst erlegen. Influencerin Josi Maria ist tot. Mit nur 24 Jahren stirbt die Netzbekanntheit, der auf Instagram 116.000 Menschen folgen, an den Folgen des Untergewichts, unter dem sie jahrelang gelitten hatte.

Josi Maria ist tot

"Du warst ein Engel auf Erden", schreibt Josis Mutter unter ein Foto ihrer Tochter, das sie strahlend und offenbar glücklich zeigt. Doch im Inneren litt Josi. Jahrelang. Unter einer heimtückischen Krankheit. Die Magersucht war ein ständiger Begleiter, bestimmte das Leben der Influencerin. Auf Instagram machte sie daraus keinen Hehl, berichtete immer wieder von ihrem Krankheitsverlauf, wollte aufklären und andere davor warnen. Und dennoch hat sie es selbst nicht geschafft, die Krankheit zu besiegen. Jetzt hat ihr Herz aufgehört zu schlagen. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Tod auf Gran Canaria

Sie liebte die Sonne, und wollte ihr unbedingt hinterher reisen. So flog Josi Maria nach Gran Canaria, um es sich dort mit einer Freundin gut gehen zu lassen. Dass es ihre letzte Reise sein würde, ahnte sie nicht. Und dennoch war ihr Körper offenbar so geschwächt, dass er einfach aufhörte zu funktionieren. Aus einem Kommentar ihrer Mutter unter Josis letztem Posting geht hervor, dass das Herz der Influencerin einfach aufgehört hatte zu schlagen: "In der darauffolgenden Nacht bist du friedlich im Schlaf auf Gran Canaria in den Armen deiner Freundin eingeschlafen. Dein Herzchen hörte einfach auf zu schlagen." 

Netzgemeinde trauert

Unter den letzten Postings der Bloggerin finden sich tausende Kommentare, in denen Follower ihr Mitleid bekunden. Der wohl emotionalste ist der ihrer Mutter, die schreibt: "Mein Herz schmerzt unendlich. Einen Tag zuvor hielt ich dich, liebe Josi, noch im Arm, wir gingen shoppen und du freutest dich auf Weihnachten und deinen Urlaub. Ich vermisse dich so sehr mein Engel. Du bist ein so wertvoller Mensch. Hast uns viel positive Energie gegeben und uns zum Lachen gebracht. Deine Herzlichkeit und Wärme die du uns gegeben hast. Ich habe dich so lieb und werde dich immer in meinem Herzen tragen. Du fehlst mir so sehr. Deine Mami" 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Es sind Worte, die zu Tränen rühren. Worte einer Mutter, die vermutlich alles getan hat, um ihre Tochter zu retten. Und letztlich gescheitert ist. Auf ihrem eigene Profil schreibt Josis Mutter dazu: "Für deinen Kampf gegen diese schwere Krankheit haben wir dich bis zuletzt bewundert und mussten dennoch hilflos zusehen, wie du diesen Kampf verloren hast. Du hattest noch so viele Pläne. Du wirst immer in unserer Mitte, tief in unseren Herzen, einfach unvergessen sein."

Verwendete Quelle: instagram.com

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken