Josh Hartnett: Unfreiwillig freizügig

Schauspieler Josh Hartnett wurde bei einem Intermezzo mit einer Unbekannten in einer Hotelbibliothek gefilmt - in sehr eindeutigen Posen

Josh Hartnett

drehte kürzlich einen Film der ganz anderen Art. Ohne dass der Schauspieler es wusste, wurde er bei einem Stelldichein in einer Londoner Hotelbibliothek von Überwachungskameras gefilmt.

Der junge Josh Hartnett

Traum jeder Schwiegermutter

Februar 2009: Einer der Stargäste der Eröffnung des "Armani"-Stores auf der 5th Avenue ist Josh Hartnett.
September 2008: Lässig kreuzt Josh Hartnett die Londoner Straßen auf dem Weg zum "Apollo Theater".
Juli 2008: Frauenschwarm
Snowboarden muss sein: Josh im Januar 2008

14

Einer der Hotelangestellten, der die beiden auf dem Video sah, verriet dem britischen "Daily Mirror": "Josh und das Mädchen gingen ordentlich zur Sache. Jedes Spucken und Husten wurde aufgenommen und erschrockene Hotelmitarbeiter sahen alle von Joshs Bewegungen, die man eigentlich erst ab 18 sehen darf. Niemand wusste so richtig, wo er hinsehen sollte und es herrschte eine peinliche Stille."

Zwar hätten Josh und die Unbekannte vorsichtshalber noch die Vorhänge des Raumes zugezogen, doch die Kameras schienen sie nicht bemerkt zu haben. "Josh schien es nicht einmal etwas ausgemacht zu haben, dass die Bibliothek nicht verschlossen war und jeder hätte reinplatzen können. Er stand wohl irgendwie darauf", erzählte der Angestellte weiter.

Als das Personal das Paar bemerkte, musste es umgehend die Bibliothek verlassen. Josh wurde von den Sicherheitsleuten empfohlen, seine persönlichen Dinge "in Zukunft" lieber woanders zu erledigen.

rbr

Mehr zum Thema

Star-News der Woche