Josef Sural (†): Tschechischer Fußball-Star bei Busunfall verunglückt

Der tschechische Fußball-Nationalspieler Josef Sural ist tot. Der 28-Jährige kam bei einem Busunfall in der Türkei ums Leben

Josef Sural

Traurige Nachrichten aus der Türkei: Der tschechische Fußball-Nationalspieler Josef Sural, 28, ist bei einem Busunfall tödlich verunglückt. Dies teilte der türkische Fußballverein "Alanyaspor", bei dem Sural seit der Spielzeit 2018/19 unter Vertrag stand, auf seinem Twitter-Account mit.

Josef Sural konnte nicht gerettet werden

Josef Sural sei demnach mit seiner Mannschaft in einem Minibus auf dem Rückweg von einem Auswärtsspiel im zentraltürkischen Kayseri ins südtürkische Alanya gewesen. Dann kam es zum Unfall, bei dem sechs weitere Spieler verletzt wurden. Josef Sural erlag trotz einer Not-Operation im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Miley Cyrus

Ihre neue Liebe geht unter die Haut

Miley Cyrus
Miley Cyrus ist bekannt dafür, dass sie gerne auffällt, hin und wieder provoziert und nicht nur auf der Bühne gerne ihr "Rock 'n' Roll"-Image pflegt.
©Gala

Ceyhun Gülselam ist geschockt

Surals Mannschaftskollege Ceyhun Gülselam äußert sich geschockt gegenüber "Bild": "Um halb 5 hieß es, die OP sei gut verlaufen, aber der Puls unruhig. Ich war bis 6 Uhr wach, da war noch alles in Ordnung. Jetzt ist er tot. Als ich das erfuhr, war es, als wenn ich in ein tiefes Loch falle. Ich fliege heute zurück, hatte erst Panik, ins Taxi zu steigen."

Das besonders Tragische: Josef Sural wurde erst vor zwei Monaten zum zweiten Mal Vater.

Sind die Fahrer eingeschlafen?

Die genaue Unfall-Ursache ist noch nicht bekannt. Allerdings soll Klub-Boss Hasan Cavusoglu laut der "TZ" anhand von Polizei-Informationen angedeutet haben, die zwei Fahrer des Busses seien eingeschlafen. Ein schlimmer Vorwurf, der bisher noch nicht bestätigt wurde. 

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

17. Oktober 2019: Elijah Cummings (68 Jahre)  Der US-Demokrat, Kongressabgeordnete, Anwalt und entschiedener Trump-Kritiker ist nach längeren Gesundheitsproblemen in Baltimore, Maryland verstorben. Cummings ist maßgeblich an zahlreichen Untersuchungen der Regierungsgeschäfte von Präsident Trump und einem möglichen Amtsenthebungsverfahren beteiligt gewesen. Viele Stars wie Naomi Campbell, Lenny Kravitz und Co. trauern um den Politiker.
4. Oktober 2019: Diahann Carroll (84 Jahre)  Schauspielerin und Sängerin Diahann Carroll ist nach langer Krebserkrankung in Los Angeles verstorben. Die Oscar-Gewinnerin spielte Mitte der 80er Jahre u. a. in der Erfolgsserie "Denver-Clan", Stars wie Halle Berry und Barbra Streisand trauern um die Hollywood-Legende.
1. Oktober 2019: Karel Gott (80 Jahre)  Die "goldene Stimme aus Prag" ist für immer verstummt: Der tschechische Schlager-Star Karel Gott, der u.a. mit der Titelmelodie zur Kinderserie "Biene Maja" große Erfolge feierte, ist im Alter von 80 Jahre nach langer Krebserkrankung verstorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Ivana und vier Töchter.
27. September 2019: Robert Garrison (59 Jahre)  Der US-amerikanische Schauspieler wurde vor allem durch seine Rolle in "Karate Kid" bekannt. Im Alter von 59 Jahren ist er in einem Krankenhaus in West Virginia für immer eingeschlafen, das berichten mehrere US-Medien übereinstimmend.

111

Verwendete Quellen: tz.de, focus.de, bild.de, Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche