José Antonio Reyes ist tot: Fußballstar stirbt mit 35 Jahren bei einem Autounfall

Die Fußballwelt trauert um einen ganz großen Star: José Antonio Reyes ist tot. Er wurde nur 35 Jahre alt

José Antonio Reyes (†)

Spaniens Fußballwelt ist schockiert! José Antonio Reyes, der für die größten Clubs der Welt auf dem Platz stand und 21 Spiele für die spanische Nationalmannschaft absolvierte, ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der FC Sevilla bestätigte die traurigen News in einem Twitter-Posting. 

José Antonio Reyes stirbt bei Autounfall

Reyes spielte unter anderem für den FC Arsenal. Hier gehörte er zu den legendären "Invincibles" (zu deutsch: "Unbesiegbaren"), die in der Saison 2003/04 ohne Niederlage englischer Meister wurden. Auch bei FC Sevilla, Atletico und Real Madrid spielte José Antonio Reyes, seit 2017 war er vereinslos. Jetzt muss die Fußballwelt sich von ihm verabschieden. Am Samstagnachmittag (1. Juni) bestätigte sein ehemaliger Verein, der FC Sevilla, dass der 35-Jährige bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist. Der tödliche Unfall soll sich in Utrera, der Heimatstadt von Reyes ereignet haben. Was genau passiert ist, ist bisher nicht bekannt.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128

Verwendete Quelle: Focus

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche