Jordin Sparks: Sie trauert um ihre Stiefschwester

Jordin Sparks ist in tiefer Trauer: Ihre 16-Jährige Stiefschwester hat den Kampf gegen ihre schwere Krankheit verloren 

Jordin Sparks in tiefer Trauer

Eigentlich sollte Sängerin Jordin Sparks, 28, im Babyglück schweben, doch jetzt muss die Bald-Mama einen schweren Verlust verkraften: Ihre Stiefschwester Bryanna ist verstorben.

Jordin Sparks Stiefschwester ist mit 16 Jahren verstorben

Laut dem "People"- Magazin hat die 16-Jährige den Kampf gegen ihre angeborene Sichelzellenanämie verloren. Die tückische Krankheit führt aufgrund starker Durchblutungsstörungen oftmals zu multiplem Organversagen. Wenige Stunden vor dem Tod hat die Sängerin ihre Fans noch via Instagram dazu aufgefordert, für ihre kleine Halbschwester zu beten. In ihrer Story beschrieb sie ehrlich, wie ernst es um Bryanna steht: "Sie ist in der Klinik und kämpft um ihr Leben."

Emotionaler Abschied via Instagram 

In einem emotionalen Instagram-Post nimmt sie Abschied von ihrer Schwester. "Mein Herz ist gebrochen. Die Welt funkelt ohne dich viel weniger. Ruhe in Frieden und Kraft. Ich liebe dich für immer," schreibt Jordin. Die Sängerin muss außerdem den Tod ihres Cousins Q alias Fred und den ihrer engsten Freunde, Ex-NBA-Star Rasual Butler und dessen Ehefrau Leah LaBelle, verkraften, die bei einem Autounfall ums Leben kamen.


Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche