VG-Wort Pixel

Jordin Sparks Sie trauert um ihre Stiefschwester

Jordin Sparks in tiefer Trauer
Jordin Sparks in tiefer Trauer
© Getty Images
Jordin Sparks ist in tiefer Trauer: Ihre 16-Jährige Stiefschwester hat den Kampf gegen ihre schwere Krankheit verloren 

Eigentlich sollte Sängerin Jordin Sparks, 28, im Babyglück schweben, doch jetzt muss die Bald-Mama einen schweren Verlust verkraften: Ihre Stiefschwester Bryanna ist verstorben.

Jordin Sparks Stiefschwester ist mit 16 Jahren verstorben

Laut dem "People"- Magazin hat die 16-Jährige den Kampf gegen ihre angeborene Sichelzellenanämie verloren. Die tückische Krankheit führt aufgrund starker Durchblutungsstörungen oftmals zu multiplem Organversagen. Wenige Stunden vor dem Tod hat die Sängerin ihre Fans noch via Instagram dazu aufgefordert, für ihre kleine Halbschwester zu beten. In ihrer Story beschrieb sie ehrlich, wie ernst es um Bryanna steht: "Sie ist in der Klinik und kämpft um ihr Leben."

Emotionaler Abschied via Instagram 

In einem emotionalen Instagram-Post nimmt sie Abschied von ihrer Schwester. "Mein Herz ist gebrochen. Die Welt funkelt ohne dich viel weniger. Ruhe in Frieden und Kraft. Ich liebe dich für immer," schreibt Jordin. Die Sängerin muss außerdem den Tod ihres Cousins Q alias Fred und den ihrer engsten Freunde, Ex-NBA-Star Rasual Butler und dessen Ehefrau Leah LaBelle, verkraften, die bei einem Autounfall ums Leben kamen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
aen Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken