Jordin Sparks: In Gedenken an Whitney Houston

Stars wie Jordin Sparks gedachten beim 'VH1 Divas'-Konzert gestern Abend der verstorbenen Soulkönigin Whitney Houston.

Whitney Houston († 48) war gestern Abend [16. Dezember] beim 'VH1 Divas'-Konzert allgegenwärtig.

Jordin Sparks (22, 'Battlefield') führte durch das Konzert und erinnerte an die Musikikone ('Greatest Love of All'), die im Februar 2012 starb. Sie beeindruckte auch mit ihrer Interpretation von Houstons 'I'm Every Woman'.

Michelle Hunziker

"Ich kann es kaum abwarten, Aurora mit Babybauch zu sehen"

Michelle Hunziker und Aurora Ramazotti
©Gala

Neben Sparks waren viele Stars gekommen, um noch einmal an den Eindruck zu erinnern, den die Popqueen in der Musikbranche hinterlassen hat.

Brandy (33, 'What About Us?') plauderte von einem besonderen Jugenderlebnis, das sie mit der Sängerin verbindet: "Das erste Konzert, auf dem ich war, war eines von Whitney Houston und ich wollte ihr unbedingt nahe kommen. Ich quasselte mich durch die Sicherheitskontrollen und schaffte es letztendlich hinter die Bühne, aber da war sie schon weg. Jahre später traf ich sie schließlich und habe mit ihr sogar die 'VH1 Divas'-Bühne geteilt."

Soulsängerin Ledisi (34, 'Joy') bildete den Schluss-Act und glänzte in ihrem glitzernden Kleid bei ihrer Performance von 'How Will I Know'. Der Schriftzug 'Whitney' erschien im Hintergrund, als Jordin Sparks und Melanie Fiona (29, '4AM') in Ledisis Song einstimmten.

Bei dem Konzert zu Ehren von Whitney Houston waren außerdem Keri Hilson (30, 'Lose Control'), Kelly Rowland (31, 'Motivation') und die frisch verlobte Kelly Clarkson (30, 'Stronger') anwesend, die ihren kanariengelben Diamant-Ring zeigte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche