VG-Wort Pixel

Jonshel Alexander (†22) Der ehemalige Kinderstar ist tot

Jonshel Alexander (†22) im Jahr 2012
Jonshel Alexander (†22) im Jahr 2012
© Skip Bolen / Getty Images
Trauer um Jonshel Alexander: Die ehemalige Schauspielerin, die aus dem oscarnominierten Film "Beasts of the Southern Wild" bekannt ist, wurde erschossen. Sie wurde nur 22 Jahre alt.

Die tragische Nachricht erschüttert Hollywood: Jonshel Alexander ist tot. Im Alter von nur 22 Jahren wurde sie in ihrer Heimatstadt New Orleans durch eine Schussverletzung tödlich verwundet. 

Jonshel Alexander ist tot

Laut dem US-amerikanischen Nachrichtenportal "Deadline" befand sich Jonshel Alexander am Samstag, 27. November 2021, mit einem namentlich nicht genannten Mann in einem Fahrzeug. Während ihrer Fahrt durch New Orleans wurden gegen 21:00 Uhr Ortszeit Schüsse auf das Auto abgefeuert, die beide Insassen trafen.

Während sich der Mann selbst ins Krankenhaus gefahren haben soll, kam für Jonshel jede Hilfe zu spät – sie wurde noch am Tatort für tot erklärt. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen. Wer auf Jonshel und ihre Begleitung geschossen hat und weshalb, ist derzeit nicht bekannt. 

Trauer um den ehemaligen Kinderstar

Jonshel Alexander wuchs in New Orleans im US-Bundesstaat Louisiana auf. Mit 12 Jahren spielte sie die Rolle der Joy Strong in dem vierfach für den Oscar nominierten Film "Beasts of the Southern Wild". Das Fantasy-Drama von 2012 handelt von einer von Stürmen bedrohten Bayou-Gemeinde in Louisiana außerhalb des Deichsystems und die Kinder, die dort leben. Die Hauptrolle der kleinen "Hushpuppy" übernahm Quvenzhane' Wallis, 18, die nun Jonshel via Instagram gedenkt.

Sie postet mehrere Bilder vom Set des Films, die Wallis mit Jonshel sowie weiteren Crewmitgliedern zeigen. "Bei den Dreharbeiten waren wir immer zusammen. Ich wünschte, ich könnte die Zeit zurückdrehen, um dich wiederzusehen. Ich liebe dich. Du wirst so vielen fehlen", schreibt Wallis. 

Nach "Beasts of the Southern Wild" habe sich Jonshel aus dem Showgeschäft zurückgezogen, um sich auf ihren Schulabschluss zu konzentrieren, wie "USA Today" berichtet. Danach habe sie als Hostess in Restaurants gearbeitet. Sie hinterlässt eine einjährige Tochter.

Verwendete Quellen: deadline.com, eu.usa.today.com

sti Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken