Jonathan Rhys Meyers: Alkohol-Absturz tut ihm leid

Echter Rückfall oder nur ein kleines Zwischentief? Jonathan Rhys Meyers reagiert auf Bilder, die ihn im Alkohol-Rausch zeigen

Jonathan Rhys Meyers, Mara Lane

Seit Jahren kämpft Jonathan Rhys Meyers gegen die Alkoholsucht. Doch kürzlich tauchten Fotos auf, die ihn offensichtlich bei einem Rückfall zeigten. Für diesen Absturz hat sich der irische Schauspieler nun öffentlich entschuldigt.

Nur ein kleiner Rückfall

Auf dem Instagram-Account seiner Verlobten Mara Lane beteuert Meyers, er habe sofort wieder mit dem Trinken aufgehört und hoffe, dass die Leute nichts Schlechtes von ihm denken. "Ich bin auf dem Weg der Besserung", so der 37-Jährige. Der Rückfall sei nur ein "Zacken in meiner Genesung" gewesen, ansonsten lebe er gesund. Er entschuldigte sich außerdem für den zerzausten Eindruck, den er auf den Paparazzifotos gemacht hatte.

Herzogin Camilla

Was sie über den Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan denkt

Herzogin Camilla 
Herzogin Camilla äußert sich zögerlich zum Thema Megxit.
©Gala

Bei seinem erneuten Alkohol-Ausrutscher wurde Jonathan Rhys Meyers von einem britischen Fotografen auf offener Straße in volltrunkenem Zustand mit Wodka-Flasche und vollgekleckertem T-Shirt abgelichtet.

In den vergangenen Jahren soll der "Die Tudors"-Star bereits fünfmal eine Entgiftungskur angetreten haben. Es handele sich diesmal aber laut seinen Angaben nur um einen "kleinen Rückfall", dieser Fehler sei im "ziemlich peinlich".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche