VG-Wort Pixel

Jon Bon Jovi Hilfe für Hurricane-Opfer

Jon Bon Jovi
© CoverMedia
Rocker Jon Bon Jovi will alles in seiner Macht tun, damit die Küstenregion von New Jersey wieder aufgebaut wird.

Jon Bon Jovi (50) hilft beim Wiederaufbau der Küstenregion von New Jersey.

Der Rocker ('It's My Life') wird an dem Wohltätigkeitskonzert 121212 im New Yoker Madison Square Garden, das zugunsten der Opfer von Hurricane Sandy gegeben wird, teilnehmen. New Jersey war durch den Sturm sehr in Mitleidenschaft gezogen worden, Städte wurden überflutet, Häuser zerstört und Millionen von Menschen hatten tagelang keinen Strom. Für Jon Bon Jovi, der in der Region aufgewachsen ist, war es klar zu helfen: "Das sind meine Leute", erklärte der Amerikaner gegenüber 'Extra'. "Die ganze Gegend ist dramatisch betroffen, aber wir werden es wieder aufbauen. So machen wir das!" Der Musiker wird beim Konzert neben Paul McCartney (70, 'Yesterday'), Bruce Springsteen (63, 'Born in the USA'), Billy Joel (63, 'Piano Man') und 'The Rolling Stones' ('Satisfaction') auftreten und ist schwer begeistert: "Es ist wie das 'Who is Who'. Wenn du stirbst und in den Himmel kommst, möchtest du genau auf diese Leute treffen."

Der Frauenschwarm sprach anlässlich der Premiere von 'Stand up Guys', einer Gaunerkomödie mit Al Pacino (72, 'Der Duft der Frauen'). Der Rockstar hat zwei Lieder für den Film geschrieben und war sehr stolz, dass Pacino seine Sachen gut fand: "Dass ich etwas für ihn schreiben durfte und dann von ihm eine Notiz zu bekommen, auf der steht, wie toll er es fand… Dass ich ihn treffen durfte. Ich genieße jeden Moment", strahlte Jon Bon Jovi.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken