VG-Wort Pixel

Johnny Depp Skurriler Moment im Gericht: Frau dichtet ihm eine Vaterschaft an

Johnny Depp
© Jim Lo Scalzo / POOL / AFP / Getty Images
Noch immer streiten Johnny Depp und Amber Heard vor Gericht. Nun ereignete sich ein bizarrer Vorfall während einer Prozesspause, der die Aufmerksamkeit auf sich zog.

Der Prozess rund um Johnny Depp, 58, und seine Ex-Frau Amber Heard, 36, nimmt immer skurrilere Züge an. Während jeden Tag neue Enthüllungen über die skandalträchtige Beziehung der beiden an die Öffentlichkeit gelangen, spielen sich auch am Rande des Prozesses Szenen ab, die für Aufmerksamkeit sorgen.

Johnny Depp bessert sein Image auf

In der vergangenen Woche war es vor allem die Turtelei zwischen Johnny und seiner Anwältin Camille Vasquez, die zu Spekulationen anregte, die beiden seien ein Paar. Die zärtlichen Gesten sollen jedoch Taktik sein, um den Schauspieler vor den Geschworenen in ein besseres Licht zu rücken.

Doch wie wirkt sich wohl dieser Zwischenfall auf Johnnys Image aus?

Amber Heard

Skurrile Art von Unterstützung für den Schauspieler

Wie die "Law & Crime"-Reporterin Angenette Levy beobachtete, soll es am gestrigen Montag (23. Mai) zu einer besonders absurden Situation gekommen sein. Während einer Prozesspause, als der Richter nicht im Gerichtssaal war, stand eine Frau, die als Zuschauerin vor Ort war und ihr Baby im Arm hielt, plötzlich auf und schrie: "Johnny, ich liebe dich. Unsere Seelen sind miteinander verbunden!" Johnny soll sich zunächst über die Unterstützung gefreut haben, sich umgedreht und gewunken haben. Doch dann ergänzte die Frau ihren Auftritt mit der Aussage "Dieses Baby gehört dir!" und hielt ihm ihr Kind entgegen. Die anderen Prozessbeobachter reagierten überrascht. Schließlich soll ein Deputy sie des Gerichtes verwiesen haben.

Es ist anzunehmen, dass es sich bei diesem Vorfall nur um eine etwas bizarre Art von Support für den Hollywoodstar handelt und er keinerlei Auswirkung auf den Prozess haben wird.

Verwendete Quellen: hollywoodlife.com, twitter.com

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken