VG-Wort Pixel

Johnny Depp Seine Alkoholsucht scheint außer Kontrolle

Johnny Depp
© Getty Images
Es sind besorgniserregende Nachrichten, die uns vom Schauspieler Johnny Depp erreichen. Der "Fluch der Karibik"-Star soll wieder regelmäßig zum Alkohol greifen - und dabei keine Grenzen kennen.

Ein wankender Gang, fuchtelnde Hände und eine Vorliebe für Rum: Genau mit dieser Darbietung feierte Johnny Depp, 56, einen seiner größten Erfolge und wird von Fans für seine Rolle als "Captain Jack Sparrow" geliebt. Nun soll der Schauspieler die Vorlieben seiner Rolle erneut auf sich selbst projizieren und dem Alkohol wieder verfallen sein. Doch dieses Mal befürchtet sein Umkreis das Schlimmste.

Johnny Depps Freunde sorgen sich

Wenn der Schauspieler seine Sucht nicht in den Griff bekommt, befürchten seine Freunde ein tragisches Ende des 56-Jährigen. Gegenüber der "Globe" sollen Freunde und Betreuer des Schauspielers gesagt haben, dass er Weihnachten nicht mehr erlebt, wenn er weiterhin so trinkt. Derzeit soll Depp Alkohol wie Wasser trinken und sich dabei derart selbst verlieren, dass er kaum noch aufrecht stehen könne, so eine Quelle gegenüber "Globe". Hat Johnny Depp die Kontrolle verloren? 

Alkohol-Eskapade im Hotel

Ein Insider verriet der "Globe", dass Johnny Depp sich neulich bis drei Uhr nachts "eine Flasche Wodka nach der anderen" auf sein Hotelzimmer hat schicken lassen. Und auch am darauffolgenden Tag soll er auf einem Event stark betrunken gewesen sein. Alkohol aus einem Kaffeebecher bis die Security ihn stützen muss - das ist momentan die bittere Realität, die Fans schockiert. Freunde und Fans dachten er sei auf dem Weg der Besserung

Johnny Depp: "Ich tue alles, um den Tod zu vermeiden" 

Im September zeigte sich der "Edward mit den Scherenhänden"-Darsteller auf den Filmfestspielen in Venedig - gut gelaunt und sichtbar gesund.  Erst im Juni sagte Johnny Depp gegenüber der "Bild am Sonntag", dass er mit dem Thema Alkohol heute anders umgeht und alles tun würde, um den Tod zu vermeiden. Heute erscheinen diese Worte - angesichts seiner Eskapaden - leer. Bereits 2013 wollte er dem Alkohol abschwören, verfiel ihm aber jedes Mal wieder. 

Johnny Depps Exzesse begannen früh

Schon im jungen Alter machte Depp Erfahrungen mit Alkohol und Drogen. Die Biografie über Depps Leben, von Brian J. Robb mit dem Titel "Biografie eines Rebellen", berichtet von Drogenkonsum mit gerade einmal 13 Jahren. Die Such begleitete den Schauspieler über viele Jahre, immer wieder wird er rückfällig. So wie auch jetzt wieder. Der Alkoholmissbrauch zollt seine Tribute: seine Jugend, seine zwei Ehen und wie Freunde befürchten nun auch sein Leben.

Verwendete Quellen:Bild, Globe, „Biografie eines Rebellen“ von Brian J. Robb

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken