VG-Wort Pixel

Johnny Depp Todesangst um seinen Freund


Schock für Johnny Depp: Sein Freund Joe Perry, der zusammen mit ihm in der Band "The Hollywood Vampires" spielt, kollabierte auf der Bühne

Hollywood-StarJohnny Depp, 53, hat nach den Vorwürfen seiner Noch-EhefrauAmber Heard, 30, über häusliche Gewalt und der wochenlangen Scheidungsschlachtjetzt neue Sorgen: Sein Freund Joe Perry, 65, kollabierte direkt vor seinen Augen.

Mit ihm und Rocker Alice Cooper,68, tourt Depp seit Monaten als"The Hollywood Vampires" durch Europa und Amerika. Bei einem Auftritt der Gruppe in New York sorgte Gitarrist Perry für einen großen Schock: Der Musiker, der sonst für "Aerosmith" spielt, brach mitten im Konzert zusammen. Das berichtet die "New York Post" .

Joe Perry verlor das Bewusstsein

Perry sei während des zweiten Songs unvermittelt in den Backstage-Bereich "gestolpert", berichten Augenzeugen. Das zeigt auch ein Video, dass ein Fan im Internet hochgeladen hat.

Hinter der Bühne habe sich Perry erst hingesetzt und dann das Bewusstsein verloren. Rettungshelfer von Polizei und Feuerwehr seien schnell zur Stelle gewesen und hätten Perry wiederbelebt. Danach sei er in ein Krankenhaus gebracht worden.

Cooper unterbrach die Show erst etwas später für eine Ansage: "Falls euch aufgefallen ist, dass einer unserer Brüder auf der Bühne fehlt, er war schon vor der Show sehr krank", sagte der Frontmann einem Konzertbesucher zufolge.

Band-Kollege Alice Cooper gibt Entwarnung

Cooper beruhigte die besorgten Fans später via Twitter : "Danke an alle, die sich nach unserem Bruder Joe Perry erkundigt haben. Er ist jetzt stabil, seine Familie ist bei ihm und er wird bestens versorgt." Eine fast wortgleiche Meldung wurde auf Perrys eigenem Twitter-Profil gepostet.

Der Grund für Perrys Zusammenbruch ist noch unklar. Beobachter auf dem Konzert vermuten, dass der Gitarrist einen Herzinfarkt erlitten hat.

jre SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken