Johnny Depp: Schock-Auftritt

Leinwandstar Johnny Depp sorgte mit einem seltsamen Auftritt und Look für Aufsehen

Johnny Depp, 53, ist zurück aus den Bahamas.

Der Filmstar ("Fluch der Karibik") und seine Noch-Ehefrau Amber Heard, 30, dominieren in letzter Zeit die Schlagzeilen, da die Schauspielerin ("The Danish Girl") Johnny öffentlich unter anderem beschuldigte, sie während ihrer Ehe mit einem Handy geschlagen zu haben.

Fitness-Influencerin Pamela Reif

"Natürlich ist man kritisch mit sich selber"

Pamela Reif
Pamela Reif ist Deutschlands erfolgreichste Fitness-Influencerin. Dass sie trotz Six-Pack mit negativen Kommentaren zu kämpfen hat, verrät sie im Video.
©RTL

Inselflucht

Daraufhin begann eine regelrechte Hetzjagd auf das Paar: Wer lügt, wer sagt die Wahrheit? Unzählige Stimmen wurden laut, verschiedene Insider meldeten sich zu Wort. Und Johnny? Der verabschiedete sich erstmal und flog auf seine Privatinsel, um vermutlich von dem Rummel auf seine Person und den schlimmen Vorwürfen loszukommen.

Was war mit Johnny los?

Nun ist der Hollywood-Superstar aber zurück in der Heimat. Er ließ sich ganz überraschend in einem Comedy-Club in Los Angeles blicken. Die Besucher vor Ort staunten natürlich nicht schlecht, als plötzlich Johnny Depp sogar selbst das Rampenlicht suchte und auf die Bühne kam.

Nuschel-Auftritt + Lotter-Look

Doch der Schuss ging laut "TMZ" nach hinten los: Niemand soll Johnny verstanden haben, da er auf der Bühne angeblich so unverständlich gesprochen hat. Darüber hinaus sah der Star auch alles andere als vorteilhaft aus. Die Club-Besucher sollen sich Berichten zufolge regelrecht erschrocken haben, als sie den verlotterten Schauspieler gesehen haben. Und tatsächlich: Johnny hat sich ganz schön verändert und trägt seine Haare an den Seiten abrasiert. Auch der glasige Blick beunruhigte die Fans.

Pikante Begleitung

Was auch auffiel: Er erschien in Begleitung des Komikers Doug Stanhope, der - wir erinnern uns - Amber Heard beschuldigte, Johnny erpressen zu wollen. Weiter erklärte Stanhope, Depp würde von seiner Ex "benutzt, manipuliert, hereingelegt und als Arschloch hingestellt" werden.

Schmutzige Trennungen

Rosenkriege in Hollywood

Amber Heard, Johnny Depp
Ein Bild wie aus einem anderen Leben: Sandra Bullock gewinnt am 7. März 2010 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für "The Blin
Alec Baldwin und Kim Basinger
Pamela Anderson, Rick Salomon

10

Johnny Depp

So steht ihm die Familie bei

Johnny Depp
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche