Johnny Depp : Verschwenderisch und pleite? Jetzt schlägt er gegen sein Ex-Management zurück

Johnny Depp soll mehr als zwei Millionen Dollar im Monat ausgeben und kurz vor dem Ruin stehen, behauptet sein Ex-Management. Jetzt wehrt sich der Hollywood-Star gegen die Anschuldigungen

Den Start in neue Jahr hatte sich Johnny Depp, 53, nach den turbulenten letzten Monaten sicher anders vorgestellt: Statt die Ruhe nach der Scheidungsschlacht mit Amber Heart, 30, zu genießen, türmt sich vor dem Hollywood-Star schon das nächste Problem auf: Ein schmutziger Prozess gegen sein Ex-Management.  Das behauptet, Depp verprasse seine Millionen-Dollar-Gagen und stehe deshalb kurz vor dem Bankrott. Die Vorwürfe will "Jack Sparrow" nicht auf sich sitzen lassen - und schlägt zurück.

Johnny Depp attackiert seine ehemalige Berater

Auf 25 Millionen Dollar Schadenersatz verklagt der Schauspieler aktuell die "The Management Group" (TMG), von der er sich bis 2015 hatte vertreten lassen und finanziell hintergangen fühlt. Dass ihm sein ehemaliges Team jetzt als Retourkutsche vor dem Los Angeles Superior Court unterstellt, er selbst habe schuld an seinem schwindenen Vermögen - ein absolute Unverschämtheit für Depp. 

Bei TMG habe "man sich entschieden, eine verwerfliche 'Beschuldige das Opfer'-Strategie zu benutzen, um die eigene Haut zu retten und von eigenen Vergehen abzulenken", heißt es in einem Dokument, dass der Schauspieler von seinen Anwälten aufsetzen ließ.

Der Prozess wird schmutzig

Weiter heißt es in den offiziellen Papieren: "Mr. Depp hat sie verklagt, weil sie ihn betrogen haben und ihren Pflichten als Treuhänder nicht nachgekommen sind (...) Die Öffentlichkeit nun mit verleumderischen Pressemitteilungen zu überfluten, wird das Gericht nicht vom Fehlverhalten der Angeklagten ablenken." Die nächste Runde im Kampf Johnny Depp vs. TMG darf mit Spannung erwartet werden.

Wofür Depp seine Gage aus dem Fenster geworfen haben soll, sehen Sie im Video

Sein Ex-Management enthüllt

Johnny Depp soll zwei Millionen Dollar im Monat ausgeben

Johnny Depp
©Gala



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche