VG-Wort Pixel

Johnny Depp Ist die angebliche Romanze mit seiner Anwältin nur Taktik?

Johnny Depp mit seiner Anwältin Camille Vasquez
Johnny Depp mit seiner Anwältin Camille Vasquez
© Shawn Thew / Picture Alliance
Seit Tagen wird gemunkelt, Johnny Depp und seine Anwältin seien ein Paar. Nun heißt es jedoch, die beiden setzen ihre gegenseitigen Zärtlichkeiten dafür ein, um Johnny in ein besseres Licht zu rücken.

Nun nehmen die Liebesgerüchte um Johnny Depp, 58, und seine Anwältin Camille Vasquez beim Prozess gegen Amber Heard, 36, eine Wendung. Angeblich würden die beiden ihre Zuneigung zueinander nur spielen bzw. geschickt einsetzen, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Liebesgerüchte um Johnny Depp und seine Anwältin

Vor ein paar Tagen tauchten die Spekulationen erstmals auf. Videos aus dem Gerichtssaal zeigen Johnny und seine Anwältin sehr vertraut miteinander, fast flirtend. Immer wieder berühren sie sich am Arm, lächeln und kichern wie zwei verliebte Teenager. Kein Wunder, dass allerhand User:innen im Netz vermuten, die beiden seien ein Paar. Als ein Paparazzi die Juristin vor dem Gericht darauf anspricht, lächelt Camille Vasquez nur anstatt zu antworten. Während manche in dieser Reaktion eine Bestätigung vermuten, stellt "TMZ" klar, dass zwischen den beiden nichts laufe. Sie würden sich einfach hervorragend verstehen und teilen denselben Humor.

Doch ist das wirklich alles? Oder steckt hinter dem Geturtel gar eine Strategie?

Amber Heard

Taktik, um Amber Heards Aussagen zu zerstören?

Laut der Expertin für Körpersprache Judi James gegenüber "Daily Mail" gehen die Anwältin Camille Vasquez und Johnny geschickt vor, um ihn durch zärtliche Gesten gegenüber einer schönen und klugen Frau wie Camille Vasquez sympathischer wirken zu lassen. Der Schauspieler erscheine vor allem durch sein charmantes Verhalten wie ein "romantischer Held" und die Aussagen seiner Ex Amber Heard werden zerstört: "Während er seine Ex wie eine moderne Medusa behandelt, die ihn in Stein verwandeln könnte, wenn er einmal in ihre Richtung schaut, kann Depp all seine Fähigkeiten des Augenkontakts, seines Charmes und sogar seiner beschützenden Sorge gegenüber Vasquez zeigen."

So sollen vor allem die Geschworenen beeinflusst werden, dass Johnny Depp nicht der Frauenschläger ist, für den ihn seine Ex Amber Heard vor Gericht hinstellt. "Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Anwaltsteam visuelle Signale verwendet, um die stärkste nonverbale Botschaft zu vermitteln, die es gibt."

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, tiktok.com, tmz.com

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken