VG-Wort Pixel

Johnny Depp Hat seine Ex Amber Heard absichtlich ins Bett gemacht?

Amber Heard, Johnny Depp
© Reuters
Diese Neuigkeit lässt sich kaum schön verpacken. Der etwas angeschlagene Johnny Depp zettelt den nächsten Skandal an. Dieses Mal im Mittelpunkt? Der Rosenkrieg mit Ex-Frau Amber Heard. Er behauptet, sie soll in ihr gemeinsames Ehebett gemacht haben

Johnny Depp, 55, holt zum Gegenschlag gegen seine Ex-Frau Amber Heard, 32, aus. Seit Januar 2017 sind die beiden offiziell geschieden und es herrscht nach wie vor Eiszeit zwischen den einstigen Turteltauben. Warum? Amber belastete Johnny mit heftigen Prügelvorwürfen.

Johnny Depp: "Amber Heard hat ins Bett gemacht"

Skurriler könnte es nicht sein. Der genaue Vorwurf Depps lautet, Amber habe während der Beziehung absichtlich ihre Fäkalien im Ehebett hinterlassen. Diese Ekel-Story soll Johnny Depp jetzt während einer Gerichtsverhandlung ausgepackt haben. Demnach habe Amber während der Party zu ihrem 30. Geburtstag für ihr "großes Geschäft" nicht die Toilette, sondern das gemeinsame Ehebett aufgesucht. Der Grund: Johnny Depp war an dem besonderen Tag der blonden Schönheit zwei Stunden zu spät erschienen. Das brachte die Schauspielerin angeblich so auf die Palme, dass es zu einem heftigen Streit kam. Gemeinsam mit einer Freundin habe sich Amber den widerlichen Plan überlegt und anschließend mit voller Absicht ins Bett gemacht, so die Anschuldigungen von Johnny Depp laut "The Mirror". Die Sauerei sei später von Angestellten entdeckt worden. Ein enger Vertrauter von Johnny behauptet gegenüber dem Portal:

Es gibt starke fotografische Beweise, die Amber mit den Fäkalien in Verbindung bringen.

Amber Heard: "Unsinn, es war mein Hund"

Amber Heard, die im Juli ihre Beziehung zu Vito Schnabel, 32, öffentlich machte, betitelt den Vorfall als "Unsinn" und ließ über einen Sprecher verlauten: "Boo hat ernsthafte Probleme, seinen Darm zu kontrollieren."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Es soll also Hund "Boo" gewesen sein. Mehr würde Amber nicht über diese Anschuldigungen sagen, da sie sich nicht an einem Unsinn weiter beteiligen würde, so der ominöse Vertreter gegenüber "The Mirror".Wer die Wahrheit sagt, wissen wohl nur die beiden selbst.

Johnny Depp
Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken