Johnny Depp: Große Sorge um Tochter Lily-Rose

Meistens gibt sich der Hollywood-Star cool – aber nicht, wenn es um seine Tochter geht

Lily-Rose Depp, Johnny Depp

Hollywood-Star Johnny Depp, 52, sieht den frühen Karrierestart seiner Tochter Lily-Rose mit sehr gemischten Gefühlen. Einerseits sei er stolz darauf, dass die 16-Jährige als Chanel-Model ihren Weg gehe, sagte er im Interview mit GALA, andererseits erfülle ihn das mit großer Sorge.

"Ich habe Angst"

"Ich habe ehrlich gesagt ziemliche Angst. Was da gerade mit Lily-Rose passiert, hatte ich so nicht auf der Uhr. Auf jeden Fall nicht in diesem Alter." Ginge es nach ihm, so Depp, würde Lily-Rose weder als Model noch als Schauspielerin arbeiten. Steine will er ihr aber nicht in den Weg legen, denn "das sind nun mal ihre Leidenschaften, daran hat sie Spaß".

Schweres Jahr 2019

Stefanie Giesinger spricht erstmals über ihr emotionales Instagram-Video

Stefanie Giesinger
Auf der Fashion Week in Berlin strahlt Stefanie Giesinger, obwohl ihr Rückblick auf das Jahr 2019 alles andere als fröhlich ist.
©Gala

Für alle Fälle steht er ihr mit Rat und Tat zur Seite: "Sie weiß, dass ich immer für sie da bin."

Die ganze Geschichte finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 1. Oktober, im Handel) oder testen Sie 8x GALA mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche