VG-Wort Pixel

Johnny Depp Er fehlte an ihrem großen Tag

Johnny Depp feierte nicht mit seiner Tochter Lily-Rose
Johnny Depp feierte nicht mit seiner Tochter Lily-Rose
© Reuters / Getty Images
Das Luxuslabel Chanel schmiss zu Ehren ihres neuen Testimonials Lily-Rose Depp eine rauschende Party. Ihr Vater Johnny Depp glänzte an diesem Abend durch Abwesenheit

Lily-Rose Depp ist mit ihren 17 Jahren schon ein gefragtes Model. Erst kürzlich sackte sie einen großen Deal mit Chanel ein: Zukünftig ist sie das Gesicht für das neue Parfum "Chanel No. 5 L’Eau". Zu diesem Anlass gab das Label eine Party für Lily-Rose. Ihr Vater Johnny Depp war aber nicht da, um mit seiner Tochter zu feiern.

Wo war Johnny Depp?

Auf der Mega-Party, die am Donnerstag (22. September) im "Sunset Tower Hotel" in Los Angeles stattfand, gaben sich zahlreiche prominente Gäste die Klinke in die Hand. Unter ihnen Kirsten Stewart, Pharrell Williams, Milla Jovovich und Ava Philippe. Doch ein besonders berühmtes Gesicht fehlte: das von Johnny Depp. Dabei hätte er doch mit stolzgeschwellter Brust sehen müssen, wie sein kleines Mädchen frenetisch gefeiert wird. Lily-Rose, der Star des Abends, kam in Begleitung einiger Freunde.

Lily-Rose feierte ohne ihre Familie

Was der Schauspieler stattdessen an diesem Abend trieb, ist nicht bekannt. Vielleicht hängt ihm der Rosenkrieg mit seiner ExAmber Heard immer noch zu sehr nach. Ein Auftritt in der Öffentlichkeit würde sicherlich mit vielen Fragen und einem großen Medieninteresse einhergehen. Besonders traurig: Nicht nur Johnny war in dieser besonderen Nacht nicht an der Seite von Lily-Rose, auch ihre Mutter Vanessa Paradis glänzte durch Abwesenheit.

jdr / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken