Johnny Depp: Die "dunkelste Phase" seines Lebens

Johnny Depp hat in seinen 52 Lebensjahren einige Aufs und Abs erlebt - seine schwersten Stunden durchlitt er aber wegen Tochter Lily-Rose

Eine schwierige Kindheit, Drogenerfahrungen, Scheidungen, Skandale - Johnny Depp, 52, kennt wahrlich nicht nur die Sonnenseite des Lebens. Die schwersten Stunden seines Lebens bescherte ihm aber keine dieser Erfahrungen, wie Depp nun laut "Daily Mail" dem BBC-Talkmaster Graham Norton verraten hat. Denn als wesentlich schlimmer empfand der Star nach eigenen Angaben eine schwere Erkrankung seiner Tochter Lily Rose, 16, im Jahr 2007.

Nierenversagen

Damals lag Depps Kleine neun Tage lang wegen Nierenversagens im Londoner Krankenhaus Great Ormond Street: "Es war die dunkelste Phase meine Lebens", sagte der Mime. Bis heute besuche er regelmäßig das Londoner Hospital und versuche, Kinder und Eltern in seiner Kultrolle als Captain Jack Sparrow aufzumuntern. "Die Kids sind ohnehin so tapfer, aber ihren Eltern ein Lächeln oder Kichern zu entlocken, das bedeutet mir alles auf der Welt."

David + Brooklyn Beckham

Sie zeigen ihr Tanztalent auf Instagram

David und Brooklyn Bekcham
Witzige Familie: Wie die Beckhams ihre Fans in den sozialen Medien amüsieren, sehen Sie im Video.
©Gala

"Wenn sie Rat braucht, bin ich da"

Für Lily-Rose Depp ging die dramatische Episode damals gut aus. Mittlerweile wagt die 16-Jährige ihre ersten Schritte als Foto-Model. Papa Johnny ist mehr als stolz, wie er unlängst der "Daily Mail" verraten hat: "Sie ist ein kluges Kind und einer der smartesten Menschen, die ich je getroffen habe. Sie hat mich in diesem Bereich bei weitem übertroffen - und meine Freunde auch!" Trotzdem werde er wohl nie aufhören, sich um Lily-Rose zu sorgen: "Egal, wie erwachsen sie wird, ich werde mir immer Sorgen machen. Das ist ein Vater-Tochter-Ding."

Hotties von damals im Wandel

In die Jahre gekommene Sexsymbole

Adrett und geschniegelt kennen wir Schauspieler Nicolas Cage, wie bei diesem Pressetermin 2009 in New York.
Nicolas Cages Erscheinung zur Premiere seines neuesten Films "Running With The Devil" ist leider alles andere als gentlemanlike. Im Schmuddel-Look mit Rauschebart und speckiger Jeansjacke ist der Schauspieler kaum wiederzuerkennen.
Gerard Butler war 2008 durch seinen Filmerfolg "P.S. I love you" auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Hier sendet uns der Frauenschwarm mit seinem unverkennbaren Lächeln einen süßen Gruß.
Gut 10 Jahre später müssen wir uns beim Anblick des Hollywood-Hotties ein wenig wundern. Lässig war er ja schon immer, aber mit schlecht gestutztem Bart, leichtem Dad-Bod-Ansatz und offenen Stiefeln wirkt er etwas schludrig.

42

Lily-Rose Depp

Freund ist schon Vater!

Lily-Rose Depp
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche